Mundhygiene deluxe

Wenn ich ein paar Tage gesundheitsbedingt ausfalle, dann fällt es mir immer extrem schwer wieder in die Gänge zu kommen. Da gleich mit einem Arbeitstag durchstarten ist fast nicht möglich. Das ist übrigens auch eine Alterserscheinung. Früher ging das alles irgendwie leichter….

Mittlerweile weiß ich aber schon, am Tag vor dem Arbeitstag muss ich was für meinen Kreislauf tun. Post holen, Müll rausbringen, Einkaufen gehen,… Einfach anziehen und raus. Diesmal war ich beim Zahnarzt. Ich hatte schon seit Wochen den Termin stehen und wollte nicht absagen. Ich wollte aber auch nicht hinfahren. Zwei Tage Migräne und ich könnte zwei Wochen zu Hause bleiben… Könnte, will ich aber natürlich nicht. Also habe ich mich angezogen und bin zum Zahnarzt gefahren. Und es war kalt und ungemütlich. Weiterlesen

Die nächste Baustelle!

Kaum geht mein Jobproblem zur Neige, ergibt sich ein neues Problem.

Angefangen hat es mir Halsschmerzen Anfang der Woche. Bloß nicht krank werden dachte ich, der Urlaub steht vor der Tür, die Zimmer sind gebucht, jetzt nur nicht schlapp machen! Am Dienstag fühlte ich mich dann schon richtig krank in der Früh. Als nächstes kamen die Kopfschmerzen. Migräne? Ja. Nein. Weiß nicht. Irgendwie schon, aber dann doch nicht so richtig. Aber schmerzhaft genug dass ich am Dienstagabend um 8 Uhr mit einer Schmerztablette ins Bett ging!

Und in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde alles klar. Ich wachte auf. Die Kopfschmerzen verschwunden und ich hatte das Gefühl meine rechte Backe stehe in Flammen! Zahnschmerzen!!!!

Und dann ging es los. Wer behebt dir jetzt auf die Schnelle die Zahnschmerzen. Mein Zahnarzt in Ungarn? Sicher! Doch wie sollte ich nach Ungarn kommen mit den Schmerzen. Und in der Nähe hatte ich mir noch keinen Zahnarzt gesucht – obwohl ich schon so oft daran gedacht hatte! Blöde Idee! Hätte ich wirklich tun sollen! Mein Kollege PK empfahl mir dann die zahnärtzliche Uni-Klinik in Wien. Ich also rein in die Öffis und zur Uni-Klinik. Dort war ich gleich mal angemeldet und ratz-fatz geröngt! Doch dann hieß es warten. Zweieinhalb Stunden. Und die Schmerzen kamen wieder in voller Wucht zurück. Inklusive Ohrenstechen! Und die Schlange wurde nur sehr langsam kleiner. Was auch daran lag, dass hinter der Wand noch eine zweite Schlange war, die ich aber nicht sehen konnte…. Und irgendwann fing ich dann dort total unmotiviert zum Heulen an. Ein kleiner Nervenzusammenbruch, schätze ich mal! Weiterlesen

Lange, stressige Woche

Ich befürchte das war nur eine von vielen noch folgenden. Wobei ich versuchen werde, den privaten Teil ein wenig einzuschränken. Keine Ahnung ob ich es auch schaffe. Diese Woche war mir aber auf jeden Fall zu heftig.

Montag nach der Arbeit trainieren, Dienstag Spätdienst und danach nach Sopron zum Zahnarzt, Mittwoch Blind Date, Donnerstag nach der Arbeit mit Aretha und Freund am See getroffen und Freitag wieder Spätdienst und danach nochmal zum Training. Weiterlesen

Energielos

Ein neues Wochenende, ein neuer energietechnischer Tiefstand. Ich bin so richtig fertig heute. Doch bis morgen Abend wird das schon wieder werden! Hoffe ich!

Mich wundert es nicht dass ich so fertig bin. Zurzeit komme ich ja nicht auch wirklich zur Ruhe. Am Montag war ich nach der Arbeit trainieren, am Dienstag fuhr ich nach der Arbeit nach Sopron zum Zahnarzt, am Mittwoch war ich länger im Büro, am Donnerstag fuhr ich nach der Arbeit zu einem Konzert in meiner ehemaligen Heimatstadt. Als ich um 23 Uhr nach Hause kam, war ich schon total fertig. Doch am Freitag „gönnte“ ich mir noch einen umtriebigen Urlaubstag. Am Abend war ich gestern schon so fertig, dass ich vergessen habe, dass eigentlich eine Ausstellungseröffnung war, zu der ich hätte gehen wollen. Ich meine ich hätte es wohl sowieso nicht geschafft, aber ich habe noch nicht mal dran gedacht – und das ist bedenklich! Wenn ich anfange Dinge komplett zu vergessen, habe ich eine Grenz erreicht. Meine Belastungsgrenze nämlich. Diese Woche ist mir sogar mal die Kopier-ID entfallen, die ich normalerweise 5 Mal täglich brauche! Kein gutes Zeichen! Weiterlesen

Ausflug nach Ungarn

Den letzten Freitag habe ich dann mal mit einem Arztbesuch in Ungarn begonnen. Natürlich habe ich brav meinen neuen Pass eingesteckt und hab mich auf den Weg gemacht. Zwei neue Füllungen und eine Mundhygiene erwarteten mich. Doch in Ungarn angekommen, wartete erstmal ich. Mein Zahnarzt ließ mich warten. Nach einer halben Stunde ging es dann aber doch los.

Zuerst bekam ich mal wieder zwei Spritzen und dann legte er los. Die alte Füllung raus und die neue rein. In Wien dauert das 10 Minuten in Ungarn eine halbe Stunde! Eine halbe Stunde werkte er an einer Füllung. Klar eine lichtgehärtete Kunststofffüllung dauert nun mal länger als die giftige Amalgamfüllung die ich in Österreich immer bekomme! Vor allem bei so tiefen Füllungen wie meinen. Da muss er eine Schicht nach der anderen härten, bevor er die nächste auftragen kann. Und als er damit fertig war, begann das schleifen. Ich glaube mein Zahnarzt ist ein Perfektionist. 10 Mal ließ er mich auf ein Plättchen beißen und 10 Mal schleifte er nach, bevor er endlich zufrieden war. Weiterlesen

Ich hab die Zähne schön…

Jippih! Sopron-Sessions sind beendet. 3 Mal war ich unten, jetzt habe ich 3 wunderschöne Kronen, eine Rechnung und 3 Jahre Garantie. So viel zu all den zweifelnden Aussagen „Und was machst, wenn du sie nach ein paar Monaten verlierst?“

Diese Zahnarzt-Action hat mir auf jeden Fall etwas gezeigt. Ich lasse mich von negativen Meldungen von den üblichen Zweiflern, nicht mehr verunsichern. Früher hätte ich mich wahrscheinlich nicht getraut nach Ungarn fahren und falls ich es doch geplant hätte, hätte man es mir ganz leicht ausreden lassen. Weiterlesen

Schwächeanfall beim Bügeln

Da bin ich einmal motiviert und will meinen Wäscheberg loswerden und dann bekomme ich einen Schwächeanfall!!!! Das ist mir schon seit Ewigkeiten nicht mehr passiert. Und noch nie nüchtern! Als ich noch ein wenig jünger war und auch viel unterwegs, bin ich öfter mal umgefallen. Doch das ist schon 2 Jahrzehnte her! In den letzten Jahren hatte ich so etwas überhaupt nicht mehr. Also begann ich zu überlegen. Woher kommt das? Weiterlesen