Anschluss gesucht und gefunden

Als ich vor fünf Jahren umgezogen bin, begab ich mich auf die Suche nach Anschluss. Ich untersuchte die Vereinsliste des Ortes, schmökerte in der Gemeindezeitung und suchte etwas, wo ich mich wohlfühlen könnte.

Was ich fand war

  • Vereine für Kinderaktivität
  • Vereine für alte Menschen
  • Diverse Sportvereine und
  • Einen Bierklub

Wenn man also kein Kind hat oder alt ist, weder Fussball, noch Tennis spielt oder Bier trinkt, findet man bei uns im Ort eher keine Gruppe wo man sich wohlfühlen könnte. Weiterlesen

Der blaue und der gelbe Schalter

Am Dienstag hatte ich meine erste physikalische Therapie. Die Tasche dafür vorbereiten war so ziemlich das einzige was ich am Montag schaffte. Nach der Arbeit ging es dann mal nach Oberlaa. Dort parkte ich das Auto und dann ab zum Schalter 1 blau. Gemäß Patienteninformation sollte ich dort meinen Verordnungsschein unterschreiben und meine Befunde einscannen lassen. Ich hatte also mal wieder alles mit. Wie auch schon beim ersten Mal lief ich mit dem riesigen Kuvert mit meinen Röntgen, Ultraschall und MRT-Bildern durch die Gegend.

Leider funktionierte das mit dem scannen nicht, da ich dies beim gelben Schalter machen lassen muss. Der nur blöderweise am Nachmittag nicht mehr offen hat! Hätte ich das gewusst, hätte ich es gleich beim ersten Mal machen lassen. Da hat es mir nur leider niemand gesagt und es steht auch nicht auf der Patienteninformation! Was ich echt mühsam finde. Der gelbe Schalter hat nämlich nur in der Früh offen. Ab 7 Uhr 30. Wo ich normalerweise schon im Büro sitze. Und extra hinfahren, wenn ich sowieso zweimal die Woche dort bin, ist halt auch doof. Weiterlesen

An der Donau…

Am Donnerstag war ich aus! Abends! Mache ich normalerweise nicht, da ich in meinem Alter bereits meinen Schlaf brauche…. Als ich noch jung war, war das kein Thema, aber mitterweile sind Abendevents unter Woche einfach nix mehr für mich. Zumindest nicht wenn am nächsten Morgen um halb sechs der Wecker seinen Dienst tut!

Doch diesmal habe ich eine Ausnahme gemacht und war im Vienna City Beach Club bei einer geschlossenen Gesellschaft. Und zwar halb dienstlich!

Da ich früher dran war schaute ich mir den Beach Club mal ganz genau an. Mein Kollege ist ja davon ganz begeistert. Ich weiß jetzt auch warum und weiß auch, dass der Club für mich eher nichts ist. Weiterlesen

Wohlfühlsamstag

Ich habe mir mal wieder einen total schönen, angenehmen Samstag gegönnt!

Zuerst mal lecker frühstücken und Zeitung lesen im Kaffeehaus, danach eineinhalb Stunden Wohlfühlmassage und danach lecker essen gehen.

Und das Wetter ist mittlerweile auch angenehm. Sonnenschein, 10 Grad, da fühle ich mich auch gleich viel wohler! Weiterlesen

Ganzkörperspiegel

Ich bin eine Frau ohne Ganzkörperspiegel in meiner Wohnung. Meistens fehlt er mir nicht. So gerne sehe ich mich nicht in den Spiegel, von daher vermisse ich auch keinen Spiegel. Bei meinem Vater hängt im Bad ein Riesenspiegel, wo ich meine Körper immer in voller Pracht bewundern kann. In der Vergangenheit, war das allerdings nicht wirklich ein Vergnügen für mich. Es war eher so ein Gefühl von „der schonungslosen Wahrheit ins Gesicht sehen müssen.“ Weiterlesen

Geschützt: Wenn du mir ans Bein pinkeln willst….

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: