Sing meinen Song

Diesmal gebe ich es mir fast von Anfang an. Mark Foster als Gastgeber und am Dienstag gab es gleich einen irischen Abend. Ray Garvey´s Song wurden von den anderen Teilnehmern interpretiert und vorgetragen.

Normalerweise schaffe ich es nicht eine Staffel zu sehen – weil ich erst nach der dritten oder vierten Folge draufkomme, dass es wieder läuft…

Doch diesmal hatte ich Glück! Dienstagabend war daher ein – für mich langer Abend. Zuerst „Sing meinen Song“ und dann das Leben von Ray Garvey bis 23 Uhr. Das ist für mich eher unüblich. Da mich der Wecker um 0525 Uhr aufweckt, bin ich normalerweise um 22 Uhr im Bett. Aber nicht wenn es um Ray geht. Man muss halt auch einfach Prioritäten setzen! Weiterlesen

Fixpunkt

Wenn ich fern schaue halte ich mich meistens an Serien. Ich mag die wenigsten Shows im Fernsehen. Manche sind mir zu oberflächlich, andere zu peinlich oder auch einfach zu negativ. Ich will mir nichts anschauen wo Menschen runtergemacht und veräppelt werden. Mich auf Kosten anderer zu amüsieren ist nicht mein Ding. Doch eine Show gibt es die mittlerweile das 4. Jahr auf meiner Abendunterhaltungsliste steht. Weiterlesen