Veranstaltungsmarathon

Bis 7. Jänner haben wir gebraucht dass wir alle Geschenke getauscht haben. Ein Grund war sicher auch die Tatsache dass ich über Silvester nicht im Land war. Trotzdem lange…. Es war aber insofern nicht so schlimm, da Aretha und ich, abgesprochen hatten was wir uns schenken. Der Veranstaltungsmarathon kann dann bald mal beginnen.

Zu einer Veranstaltung gehe ich jetzt doch noch, obwohl ich eigentlich ein wenig Abstand halten wollten. Also zwischen den Veranstaltungen. Aber ich wollte ihn mir einfach mal live anschauen und er ist nur einmal in Wien…. Weiterlesen

Weihnachten 2017

Das war ja mal wieder ein tolles Weihnachten. Ganz viel leckeres Essen und leckeren Sekt und ganz viele Geschenke. Wobei noch nicht mal alle getauscht sind!

Heuer gibt es auf jeden Fall wieder ein paar Events zu besuchen.

Holiday on Ice und die Eisprinzessin stehen schon mal fest! Ich mag Eventstickets oder überhaupt Zeit gemeinsam verbringen. Das finde ich schön. Besser als irgendetwas gekauftes mit dem man dann vielleicht gar nichts anfangen kann. Natürlich habe ich auch solche Geschenke verteilt, aber ich versuche halt auch immer, etwas zu finden was Freude bereitet. Wahrscheinlich greife ich aber doch hin und wieder daneben…. Weiterlesen

Ein chilliger Samstag

Der letzte Samstag war mal wieder perfekt, würde ich sagen. Da ich ein wenig angeschlagen war vorige Woche, ging ich am Freitag recht zeitig schlafen. Als am Samstag der Wecker läutete war ich also eigentlich ausgeschlafen. Ein schneller Kaffee und eine rasche Dusche und schon ging es los. Eine halbe Stunde später habe ich meine Mutter getroffen und erstmal meine Adventgeschenke in Empfang genommen. Danach gings zum Masseur.

Da sie den letzten Weg gefahren ist, war sie auch als erstes dran, weshalb ich mal frühstücken ging. Normalerweise hole ich mir einen Kaffee und eine Kleinigkeit, aus irgend einem Grund landete ich aber im Bistro und nicht im Kaffeehaus. Dort gibt es richtige Frühstücksangebote und so gönnte ich mir ein pikantes Frühstück mit lauter Sachen die ich frühmorgens normalerweise nicht auf dem Teller habe. Ich las meine Zeitung und lies es mir einfach mal gut gehen. Weiterlesen

Lebenszeichen

Hallo meine Lieben! Ich schicke auch mal ein kleines Lebenszeichen. Gestern und heute war ich wieder arbeiten. Gestern ging es noch recht matt – der Kreislauf plagte sich ein wenig – doch heute ging es wieder ganz gut.

Als ich krank war, ist mein lieber Kollege für mich eingesprungen und morgen muss er noch mal ran. Ich gönne mir nämlich gleich die nächste Auszeit. Ich fahr in die Therme und spanne mal ein wenig aus. Kann ja nicht schaden…. Weiterlesen

Toller Abend mit Macken

Ach Mensch. Momentan läuft es einfach nicht rund. Nachdem mein Auto am Mittwoch beim Einkaufen wieder mal total unmotiviert abgestorben ist, habe ich lange überlegt ob ich nicht doch mit den Öffis zu den Red Bull Flying Bach fahren soll. Blöderweise war Feiertag und somit hätte ich nicht nur ewig gebraucht, sondern wäre auch nicht heimgekommen….

Also habe ich es riskiert. Doch bevor ich überhaupt bis zu meinem Auto gekommen bin, habe ich mal wieder Scheiße auf meiner Türmatte vorgefunden. Auf der neu gekauften wohlgemerkt…. Mein Auto sprang dann einwandfrei an. So kam ich bis in die Tiefgarage.

Das Event war richtig toll. Auch wenn mein Platz nicht so prickelnd war. Was vor allem an der Dame zwei Reihen vor mir, mit der Hochsteckfrisur, lag. Diese bewegte sich immer schön von rechts nach links und mein Vordermann folgte ihr. Und ich natürlich auch… Das war schon sehr mühsam. Doch dafür können die Künstler nichts. Die waren wirklich toll. Weiterlesen

Tiefenentspannung

Am Samstag war es endlich wieder so weit. Ich gönnte mir einen faulen Tag, Massage inklusive. Allerdings musste ich mich dazu richtiggehend überwinden. Als in der Früh der Wecker läutete, fühlte ich mich nicht bereit das Bett zu verlassen. Ich war einfach total fertig. Doch mein Masseur wartete und so quälte ich mich aus dem Bett. Eine heiße Dusche und einen Kaffee später, war ich bereit das Haus zu verlassen. Ich traf mich mit meiner Mutter und wir fuhren massieren. Und bei der Massage driftete ich total weg. Es ist immer wieder schön wenn das passiert. Wenn der Kopf ganz leer wird. Das Bewusstsein meditiert und ich nur im Hinterkopf mitbekomme, dass ich gerade vor mich hin sabbere. Weiterlesen

Verzaubert

Am Mittwoch wurde ich verzaubert. Mein Weihnachtsgeschenk von Papa und Zweitmami. Nachdem ich mir die David Garrett Karten geholt hatte, ging ich mit meiner Zweitmami – ich hoffe das gefällt ihr besser als das „Stiefmutter“ – lecker essen und im Anschluss ließen wir uns richtig schön verzaubern.

Gleich vorweg, ich habe den kleinen Prinzen nie gelesen. Trotzdem kenne ich einige Ausschnitte daraus natürlich. Zitate, kleine Geschichten und als Kind habe ich mal entweder einen Film oder eine Serie gesehen. Genau weiß ich es nicht aber ich habe ein paar Zeichentrickbilder vor Augen…. Die Geschichte war mir also nicht gänzlich unbekannt, genaues wusste ich aber nicht wirklich. Weiterlesen