Das Aschenputtel-Prinzip – Saam Faradji

Ich hab angefangen meinen Bücherlesestapel „abzuarbeiten“. Die ca. 8.000 Seiten „Das Lied von Eis und Feuer“ ist erledigt, jetzt kommt wieder ein wenig Abwechslung auf mich zu!

Angefangen mit einem Ratgeber zum Thema Selbstliebe und Lebensfreude. Vieles darin kannte ich schon, manches lebe ich sogar! Doch wie immer, habe ich auch darin etwas gefunden was ich ausprobieren will. Und etwas dass ich schon lange weiß, aber nie wirklich gelebt habe, werde ich jetzt auch mal angehen. Mein Kollege wird sich freuen, der ist diesbezüglich auch immer sehr streng mit mir!

Endlich umsetzen: Wenn mir ein Blödsinn passiert oder ich etwas übersehe, habe ich keine Hemmungen mich selbst zu schimpfen „Man bin ich blöd!“ Ich meine das nicht so, fühle mich auch gar nicht schlecht dabei, doch man sollte es halt nicht tun. Sprache schafft Realität! Irgendwo wird die negative Haltung zu einem selbst doch gespeichert und in einem anderen Fall suche ich dann vielleicht die Schuld bei mir „Weil ich halt so blöd bin“. Weiterlesen

Eingefallen

„Du schaust in letzter Zeit so eingefallen aus, schön langsam solltest du zum Abnehmen aufhören!“

Hm. Danke für die netten Worte würde ich sagen. Vor allem weil ich seit Weihnachten 1 Kilo zugenommen habe! Wahrscheinlich liegt es an meiner neuen Haarfarbe und daran dass ich schon sehr müde war in meiner letzten Arbeitswoche. Der Urlaub war echt schon sehr dringend notwendig!

Ich habe also nichts abgenommen, was mich ein wenig wurmt. Die letzten 4 Kilos zieren sich wirklich! Andererseits bin ich selber schuld. Ich weiß genau an welchen Tagen ich zu viel gegessen und getrunken habe, es war also nicht wirklich eine Überraschung. Weiterlesen

Ein Mann der mich verwirrt

Am Freitag hatte ich ein Treffen mit dem Aufreißer, nennen wir ihn Jimmy. Ich habe ihn ja bei dem Dorffest kennen gelernt und seitdem haben wir hin und wieder telefoniert. Da ich jedoch parallel Wolfgang kennen gelernt hatte, drängte ich nicht weiter auf ein reales Treffen. Er hat es zwar immer mal wieder angesprochen, doch ich hab ihn immer irgendwie verschoben. Also haben wir weiter telefoniert und dabei hat er mir einige Dinge erzählt, die so gar nicht in das Bild eines Aufreißers passen. Weiterlesen

30 Kilo

Ich habs geschafft. Seit November 2012 habe ich 31 Kilo abgenommen! Mein BMI nähert sich schön langsam Normalgewicht an – Jippih!!!!

Noch bin ich zwar im gelben Übergewichtsbereich, doch den knallroten adipös-Bereich habe ich jetzt schon lange hinter mir. Sehr schön.

Ich fühle mich auch ausgesprochen wohl in meiner Haut, kein Wunder dass es momentan Komplimente regnet.

10 Kilo habe ich noch vor mir, dann komme ich in den grünen Normalbereich. Mal schauen wie lange es dauert…

© Libellchen, 2014

Geschützt: Abnehmstop

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Eine Verfallsstudie

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Flirtige Woche

Wow. Das war mal eine Woche. Jeden Tag hat irgendein Typ mit mir geflirtet! Ganz vorne dabei Thomas und der süße Typ. Allerdings war auch das jährliche Seminar wieder mal eine Offenbarung. Meine neue Ausstrahlung ist der Hammer. Kann man ganz toll beobachten bei einer Gruppe von Männern, die mich mittlerweile auch schon seit 7 Jahren kennt, und mich eigentlich nie weiter beachtet hat. Früher hatte ich mir zu diesen Veranstaltungen etwas zu lesen mitgenommen, weil sowieso niemand mit mir gesprochen hat. Diesmal kam ich mir vor wie eine Blume umringt von Bienen. Kaum entkam ich dem einen, umschwirrte mich schon der nächste.

Ich weiß, ich weiß, es liegt an mir. Wäre ich früher so offen gewesen, hätten sie schon früher mit mir gesprochen. War ich aber nicht. Jetzt bin ich es wieder. Schön langsam habe ich den Dreh wieder raus. Und ich spiele damit. Ich schäkere, ich flirte, ich lache, ich fühle mich wohl! Als Jugendliche konnte ich es ja auch. Jetzt lerne ich es langsam wieder. Weiterlesen