The last ship

Ui. Staffel 2 ist in Amerika schon gelaufen und ich hab noch gar nichts darüber geschrieben!!!! Von der Staffel 1 war ich ja total begeistert.

Man stelle sich vor ein Kreuzer der US-Navy ist monatelang auf einer Übung in der Antarktis. Sie führen ein paar Tests durch und haben auch 2 komische Wissenschaftler an Bord, wo keiner weiß was die tun. Und damit es ein wenig lustiger wird, halten sie totale Funkstille. Und plötzlich werden sie von Russen angegriffen. Es wird geschossen und der Kapitän – Eric Dane meine Damen!!! – beschließt die Funkstille aufzuheben. Und schon kommt ein Anruf der Präsidentin der Vereinigten Staaten. Blöd nur, dass es noch einen Präsidenten gab als das Schiff losgefahren ist. Naja, der Präsident ist tot. Genauso wie der Vizepräsident. 80% der Menschheit ist entweder ebenfalls tot oder zumindest infiziert. Das Ganze nennt sich eine Pandemie. Weiterlesen

Ist lesen ansteckend?

Für alle die hier regelmäßig mitlesen dürfte es keine Überraschung sein, dass ich eine Leseratte bin. Ich liebe es in Geschichten einzutauchen. Vollständig mit den Darstellern eines Buches und ihrer Geschichte zu verschmelzen. So etwas verstehen allerdings nur andere Leseratten. Menschen die mit lesen nichts am Hut haben, können das nicht nachvollziehen. Zu denen gehörte auch Margit.

Zusätzlich zu meinen Ambitionen bezüglich lesen, bin ich auch noch ein Serienjunkie. Fernsehen ist nicht so meins, aber meine Serien liebe ich. Margit ist genau so. Da konnte sie mich verstehen, was das lesen anbelangt, hatte sie da so ihre Probleme. Am wenigsten konnte sie nachvollziehen, wieso man ein Buch lesen sollte, wenn man schon den/die Filme kannte. Dieses Gespräch hatten wir das erste Mal zwischen „Twilight“ 3 +4 des Filmes. Ich hatte die ersten 3 Filme gesehen und mir die Bücher gekauft und gelesen. Warum? Weil ich wissen wollte wie es weitergeht und nicht warten wollte. So weit verstand sie es ja noch, aber wieso dann auch die ersten 3 Bände lesen? Weiterlesen