Sparwoche

Also diese Woche hatte ich wieder mal ein richtig gutes Händchen. Am Dienstag holte ich meinen Kosmetik-/Friseurtermin nach. Ich hätte eigentlich eine Woche früher gehen wollen, war aber krank geworden…

Als ich nach der Kosmetik auf den Friseur wartete bemerkte ich in riesigen Lettern an der Scheibe den Aufdruck „-10% auf Kosmetik und Massagen“. Also Massage hatte ich keine aber bei der Kosmetik konnte ich durch einen tollen Zufall zehn Prozent einsparen! Weiterlesen

Aktuelle Baustellen

Also was muss ich jetzt angehen..

Glaubenssätze auflösen:

  • Männer mögen keine starken Frauen – meine Maßanfertigung schon
  • Ich habe ein Händchen für die falschen Männer – hatte!
  • Lernerfahrungen kommen mit Schmerzen – Fokus Freude
  • Wenn ich aufmachen verschwinden die Menschen aus meinem Leben – verschwanden!

Das schöne am auflösen von Glaubenssätzen, wenn man sie mal identifiziert hat, sind sie auch schon fast erledigt…. Weiterlesen

Milka Herzen im Briefkasten

Geh bitte! Wieso habe ich nur so ein Händchen dafür, immer die Männer anzuziehen, die so überhaupt keine Option sind? Wieso kann nicht einmal ein brauchbarer Mann, auf mich aufmerksam werden? Und ganz toll ist es, wenn es ein Nachbar ist…

Er ist ja eh ein netter Mann. Aber halt kein „richtiger Mann“. Im Sommer habe ich ihn das erste Mal wahrgenommen, als er im Bademantel durch den Ort gelaufen ist. Er hat sich zu Hause die Badehose angezogen und darüber den Bademantel und so ist er zum See gegangen. Da fiel er mir das erste Mal auf. Und dass er beim Gehen offensichtlich Probleme hat – ich vermute mal eine Krankheit. Dann stand er mal bei einem Gewitter vor meiner Tür, weil er sich ausgesperrt hatte und bat mich telefonieren zu dürfen. Er rief seine Mutter an, die sich offensichtlich große Sorgen um ihren Sohn machte. Er versuchte mehrmals sie zu beruhigen und bat mehrfach dass ihm sein Vater den Schlüssel bringen solle und dass sie sich doch bitte keine Sorgen machen solle. Dabei klang er so verzweifelt wie ein kleiner Junge. Weiterlesen