Wenn man kuschelt…

…repariert man sich gegenseitig!

So ein toller wahrer Spruch! Wie kacke wenn man Single ist….

Obwohl…

Beim Planer-Ex war es wirklich so. Wir haben stundenlang gekuschelt und danach ging es uns immer besser!

Jetzt wo er weg ist, fällt mir aber auch auf, ohne ihn geht es mir aber auch nicht schlecht… Ich muss gar nicht repariert werden, weil mein Leben ohne ihn, auch einfach gut ist! Weiterlesen

Was habe ich mir bloss gedacht?

Letztens habe ich mal wieder einen Blogbeitrag gelesen, dabei ging es darum dass es nicht richtige und falsche Partner gibt, sondern dass auch die vermeintlich Falschen, die Richtigen für etwas bestimmtes sind. Eine Lernerfahrung sozusagen. Tja, mal unabhängig von Männern und Frauen, glaube ich schon daran, dass jeder Mensch der in unser Leben tritt, wenn er uns nicht gut tut, uns zumindest eine Lernerfahrung mit auf den Weg gibt.

Blöderweise stand da auch drinnen, dass wir uns so lange die „Falschen“ suchen bis unsere Seele mit der persönlichen Entwicklung weit genug vorangeschritten ist…. Tja, dazu fielen mir zwei Fragen ein… Weiterlesen

Sagen und meinen

Das wirklich anstrengende beim neue Leute kennen lernen ist, die persönliche Erfahrung.

Menschen die etwas bestimmtes immer wieder wiederholen, machen sich einfach verdächtig. Ein Beispiel. Menschen die immer wieder betonen dass sie NICHT LÜGEN, sind erfahrungsgemäß die größten Lügner. Menschen die nämlich wirklich nicht lügen, kommen gar nicht auf die Idee dass sie jemand für einen Lügner halten könnte und haben somit keinerlei Veranlassung es zu erwähnen….

Und wenn man das mal durchschaut hat, dann wird Online-Dating schwierig…. Weiterlesen

Müsli und Tee

Dank meinem Planer-Ex und dem Frustessen während und nach der Beziehung, habe ich mir in einem Jahr wieder sechs Kilo raufgefuttert. Und ich weiß auch was das Problem ist. Das Naschen!!! Ich bin ja nicht so wählerisch. Süßes, saures, salziges. Ich nehme alles. In allen möglichen und unmöglichen Reihenfolgen!

Doch jetzt reicht es mir wieder! Die Kilos müssen wieder runter! Als ich vor kurzem so verkühlt war, habe ich jeden Tag zwei Liter Tee getrunken, da hat man auch gleich viel weniger Hunger! Überhaupt ist trinken mein bester Abnehm-Freund. Also Wasser und Tee! Und für den Nasch-Heißhunger am Abend habe ich jetzt die Idee auf Müsli umzusteigen. Weiterlesen

Bin durch damit

Es ist Sonntagabend 12.11.17 18 Uhr. Für mich habe ich das Thema jetzt erstmal rund abgeschlossen. Und nicht nur das. Es hat auch die Präsenz verloren. Im Moment es ist mir gerade so was von egal ob einer auftaucht oder auch nicht….

Mir sind einige Dinge klar geworden. Für eine Beziehung brauche ich eine echte, tiefe Liebe und Nähe. Ich brauche aber nicht unbedingt eine Beziehung. Was mir fehlt ist körperliche Nähe – doch auch das hat ein wenig an Präsenz verloren – und dafür brauche ich noch keine Beziehung. Weiterlesen

Wie, nicht nur wer….

Nach einem tollen Nachmittag auf der Buchmesse, gingen Aretha und ich noch essen und plauderten ein wenig. Ich erzählte ihr vom Vorabend und vom Vormittag. Und mit ihr, ging ich noch den letzten Punkt in diesem Zusammenhang an.

Wie soll denn eine optimale Beziehung für mich eigentlich aussehen? Und zwar aktuell. Ich habe ein sehr altes Bild von einer optimalen Beziehung mit mir herumgetragen. Doch war das heute noch gültig? Ich bin fast 40 Jahre und war die meiste Zeit davon Single. Ich bin es gewohnt alleine zu sein. Ja, ich geniesse die Nähe einer Beziehung. Die Körperlichkeit. Das gemeinsam etwas unternehmen. Aber brauche ich

  • zusammen leben?
  • jeden Tag sehen?

Weiterlesen

Tiefe Gefühle und Verletzungen

Mir kam letztens ein Blogbeitrag unter in dem ich mich schon sehr wiedererkannt habe. Kurze Zeit später hat ihn dann auch eine Freundin von mir geteilt und gemeint sie freue sich schon auf meinen Blogbeitrag – auch wenn sie mich nicht namentlich erwähnte, wusste ich doch dass sie mich meint.

Mir wurde in diesem Zusammenhang auch klar, dass es offenbar nicht normal ist in einer Beziehung tiefe, echte Gefühle zu wollen. Ich meine irgendwie wusste ich das auch schon zuvor, habe aber nie so darüber nachgedacht…. Für mich war klar. Eine Beziehung brauche ich nur wenn ich auch alle meine Liebe – von der ich reichlich habe – einbringen kann. Natürlich sollte das auch keine einseitige Geschichte sein….Für mich ist eine Beziehung nur dann gut, wenn ich ganz ich sein kann. Mittlerweile zumindest ist das für mich so. Und dazu gehört auch nun mal, dass ich nicht so tun muss, als wäre ich total cool, das Leben einfach chillig und ich nicht so stark wie ich nun mal bin. Weiterlesen