Visualisieren der Ziele

Wisst ihr was daran die größte Herausforderung ist? Nicht das überwinden von Glaubenssätzen sondern das herausfinden was man eigentlich will!

Letztens hatten wir im Büro ein Gespräch, mein Chef meinte so „Mach wie du meinst, die Webseite ist dein Baby“. Und in mir wehrte sich alles. Wäre es mein Baby, wäre nicht jede Entscheidung eine Teamentscheidung. Wäre es MEIN Baby würden wir sie so machen wie sie mir gefällt und nicht der Mehrheit. Die Webseite ist ein Auftrag den ich erledige, aber sie ist sicher nicht mein Baby. Meine Servicestelle war mein Baby. Oder besser gesagt, ich habe es angenommen. Die Idee war damals auch eine Gemeinschaftsentscheidung, doch ich habe mich des Babys angenommen und ich habe alle Entscheidungen alleine getroffen. Doch dann wurde ich gezwungen es wegzulegen. Und ich muss sagen, es fehlt mir. Es fehlt mir ein Projekt zu haben wofür ich brennen kann. Weiterlesen

Holiday on Ice – Time

Es war herrlich! Holiday on Ice ist wirklich eine Bank. Und im Vergleich zu vielen anderen Veranstaltung auch eher günstig. Vielleicht auch weil sie nicht so lange machen… Nach zwei Stunden, inklusive Pause, war es leider schon wieder vorbei. Aber die Zeit war wirklich vollgepackt mit toller Musik, tollen Showeinlagen, herrlichem Bühnenbild, inklusive toller Lichtspiele. Das einzige worauf man achten muss – was ich heuer getan habe – ein Platz wo man die Bühne von vorne sieht, ist weit besser als auf der Seite! Weiterlesen

Lebensausblick, 5. Jahrzehnt

???????

Ich habe echt keine Ahnung. Wer hat das schon… Aber ich kann es auch gerade beruflich gar nicht sagen. Mit all den Änderungen aufgrund der neuen Regierung habe ich gar keine Idee wo ich in einem Jahr arbeite. Wobei ich mit meinem neuen Chef so was wie eine Wette laufen habe. Wenn er es schafft dass ich in einem Jahr versetzt bin, zahle ich eine Flasche Champagner. Das wäre jetzt nicht das schlechteste Szenario.

Doch ansonsten? Weiterlesen

Blind Date am Mittwoch

Wer geht zu einem Blind Date am Mittwoch? Da ist die halbe Arbeitswoche gerade mal um, die andere steht noch bevor. Man ist noch nicht in Wochenendstimmung, sondern steht noch voll unter Strom. Aber wenn die Frau Doktor anruft, dann gehe ich halt am Mittwoch zu einem Blind Date….

Gibt es eigentlich irgendjemand der Blind Dates mag? Also meines waren sie noch nie! Nur viele Möglichkeiten bleiben halt auch nicht mehr um jemand kennen zu lernen. Und so überwand ich meine Scheu und traf mich mit den beiden in einem total schönen Gastgarten bei uns im Ort.

Und es war definitiv keine Liebe auf den ersten Blick – was nach der Geschichte mit dem süßen Typen aber nicht gerade ein Nachteil ist! Ich meine, ich hatte ja keine Ahnung, wie er optisch aussieht. Dann betrete ich den Garten, muss die beiden erstmal suchen und dann sitzt da ein Typ, der aussieht wie eine Mischung von drei meiner Ex-Freunde! Da kann einem die Liebe ja gar nicht einschießen…. Weiterlesen

Entschleunigung

Dauernd hört man davon dass man seinen Alltag entschleunigen soll. Dass die sozialen Medien einen permanent unter Druck setzen und dass man sich dagegen wehren soll. So ein Blödsinn, dachte ich. Dann lernte ich einen Typ kennen. Auf einem Kurs. Wir verstanden uns total toll und ich fand es traurig ihn nie mehr zu sehen. Also suchte ich ihn auf Facebook und schickte ihm eine Freundschaftsanfrage. Und dann hieß es warten. Er ließ sich über eine Woche Zeit meine Anfrage zu bestätigen. Und ich merkte dass ich nervös wurde und meine Gedanken sich begannen im Kreis zu drehen. Hätte ich die Anfrage nicht schicken sollen? Was denkt er darüber? Warum bestätigt er nicht?…

Als ich noch jung war hatte ich eine Brieffreundin. Damals schrieben wir noch mit der Hand – das dauerte. Dann beschrifteten wir ein Kuvert. Das wir oftmals erst kaufen mussten! In der Trafik oder einem Schreibwarengeschäft. Manchmal ging auch die Tinte in der Füllfeder aus, dann musste die erst mal gewechselt werden. Briefmarken aus der Trafik holen, Brief in Kuvert stecken, verschließen, abschicken. Und dann hieß es warten. Doch ich empfand niemals so viel Ungeduld als in dieser einen Woche warten auf eine Freundschaftsanfrage. Weiterlesen