32 Grad und es wird noch heißer…

Dienstag 4. Juni 2019 hatten wir am Nachmittag 32 Grad Celsius. Eine Woche davor hatten wir Regen und 15 Grad Celsius.

Ich stehe auf Sommer. Eigentlich. Wenn ich frei habe, habe ich auch gerne 30 Grad. Wenn ich aber arbeite, ist das nicht so prickelnd.

Meine Wohnung bleibt aber wenigstens recht lange kühl. Im Sommer lebe ich aber halt in der verdunkelten Wohnung, damit sie sich nicht so aufheizt. Voriges Jahr kam ich auf die Idee mir einen Ventilator zuzulegen, als sie bereits voll ausgekauft waren. Vor zwei Wochen nahm ich mir vor, mich heuer rechtzeitig auszustatten. Auslöser war die Meldung dass wir heuer angeblich mit über 40 Grad Celsius in Österreich rechnen müssen! Echt jetzt? Weiterlesen

Bucket List

Ich sags gleich, ich habe keine mehr!

Als Kind hatte ich eine. Eine kurze.

  1. Ich hätte gerne Freunde.
  2. Ich hätte gerne jemand der mich lieb hat und mich hin und wieder in den Arm nimmt.
  3. Erwachsen werden und ausziehen.

Ich bin mittlerweile erwachsen und habe Freunde und auch Familie die mich in den Arm nimmt. Meine Bucket List ist also erledigt. Wie also komme ich darauf? Wir haben letztens über Urlaubsziele gesprochen die unbedingt noch abgehakt werden wollen. Und da wurde mir klar, dass habe ich so nicht. Weiterlesen

Gewinner Ultraschall

Am Montag war ich bei der Hausärztin, die schrieb mir eine Überweisung für Röntgen und Ultraschall. Ich rief sofort im Radiologicum an und lies mir einen Termin für den nächsten Tag geben – das funktioniert auch auf Krankenkasse in Wien wunderbar!

Ich ging in der Arbeitszeit – das geht bei uns bei Schmerzen netterweise – ins Institut. Dort musste ich nicht lange warten und wurde gleich mal geröntgt. Handfläche nach aussen, Handfläche nach innen und dann kam es – Arm über den Kopf.

Ich: Das dauert ein wenig, genau deshalb bin ich hier. Weiterlesen

Der nächste Bitte

Nach unserem Sekt schlürfen am Freitagnacht, bis Samstag früh, schlief ich recht gut. Mehr wie sieben Stunden waren es aber nicht. Dann gab es erst mal ein Frühstück zu Mittag und mein Magen signalisierte mir „Alles klar, mir ist heute nicht flau!“ Ich war also relativ fit, ein wenig müde, aber sonst alles gut. Ich fuhr nach Hause, gönnte mir eine Badewanne und dann ging es auch schon in den ehrenamtlichen Einsatz.

Ich fuhr ein wenig früher rüber, da sie bei der Aufbereitung unterbesetzt waren. Und natürlich warteten die Menschenmassen bereits vor der Tür. Bis jetzt machten wir um 19 Uhr auf und ab 12 Uhr wurden wir von der Kundschaft bereits belagert. Bei unserem Teammeeting hatten wir beschlossen die Öffnungszeiten auf 17 Uhr 30 vorzuverlegen. Wir hatten schon Routine und waren mit der Aufbereitung schneller geworden. Und so konnten wir auch früher aufmachen. Wir hatten aber auch festgelegt nicht noch früher aufzumachen! Weiterlesen

Grillfeier

Am Mittwoch war ich ja zu einer Grillfeier von einem unserer Gemeinderäte geladen. In seinem Heurigen.

Blöderweise hatte ich schon seit dem Wochenende Schmerzen im rechten Arm. Ich dürfte mir beim Training den Bizeps oder den Trizeps beleidigt haben – mein Kollege konnte es auch nicht genau zuordnen, da es genau an der Stelle schmerzte wo die beiden zusammenkommen (seine Aussage).

Wenn ich so was habe, bin ich normalerweise nicht motiviert noch auszugehen. Am Mittwoch störte es mich aber nicht weiter. Ich machte mich auf und traf dort Gott sei Dank gleich mal auf meine Nachbarn. Mit denen plauderte ich auch ein wenig und wir setzten uns auch zusammen. Auf der anderen Seite von mir, setzte sich eine nett wirkende Frau hin. Bei der Vorstellung kam mir der Name bekannt vor. Sie postet in unserer Ortsgruppe immer wunderschöne Naturfotos, weshalb mir ihr Name bekannt vorkam. Weiterlesen

Erleichternde Absage

Ich bekomme ja einen neuen Amtstitel. Bei einer großen Beförderungsfeier von unserem Minister – bitte fragt mich nicht wer das in zwei Wochen sein wird!

Als die Einladung kam, waren alle aus dem Häuschen. So toll. So schön. So….

Bei der Feier gibt es eine strenge Kleiderordnung. Männer in dunklem Anzug mit Krawatte und Frauen dem Anlass entsprechend. Aha. Na das hilft mir jetzt ungemein…. Weiterlesen

Kopflos

Na schau. Rücktritte, Neuwahlen, Interimsminister, Misstrauensanträge, Regierung tritt ab, kurzfristige Übergangsregierung wird angelobt, Übergangsregierung bis zu Neuwahlen wird gesucht, Übergangsregierung bis ca. Ende des Jahres wird angelobt werden….

Ich sehe das aus Sicht jemand der schon seit 15 Jahren im System arbeitet. Ich weiß, dass es keinen Minister braucht damit der Regelbetrieb aufrechterhalten wird. Dafür gibt es genug Beamte und Vertragsbedienstete. Doch die Verfassung sieht anderes vor. Und so haben wir ein komisches Spiel derzeit und den Bundespräsidenten so oft wie noch nie im Fernsehen. Annahme von Rücktritten, Angelobung von neuen Minister, Entlassung der Bundesregierung inklusive der gerade angelobten, nur um sie interimsmäßig gleich wieder einzusetzen. Weiterlesen