Kandidat 3

Es ist echt unglaublich was einem Daten alles so unter kommt….

Was mir echt aufgefallen ist, diejenigen die gut schreiben, tun sich schwer mit dem reden und umgekehrt…

Kandidat 3 hat ur viel geschrieben. Sogar Gedichte! Er hat mir seine Familiengeschichte erzählt und wir haben uns echt total gut verstanden! Bis wir uns am Sonntag getroffen haben…. Weiterlesen

Körperpflege

Nach zwei Dates brauchte ich erstmal eine Pause. Am Freitag ging es mal wieder ins Fitnessstudio und am Samstag gab es mal wieder eine Entspannungsmassage und ein leckeres Essen mit Mama. Das Training am Freitag war das erste seit Monaten wo ich nicht gefrustet oder sauer war. War gleich eine ganz andere Qualität….

Kandidat 1 habe ich mittlerweile auch schon abgesagt und mit Kandidat 2 bin ich gerade dabei mir ein zweites Date auszumachen.

Ansonsten habe ich viel geschlafen und lasse es mir so richtig gut gehen. Eine Woche Urlaub habe ich ja noch. Die will genutzt werden!

© Libellchen, 2017

Kandidat 2

Der Donnerstag war ein komischer Tag. Das Date am Vorabend lag mir noch ein wenig im Magen, bzw. konnte ich es noch in den Haaren riechen. Es sollte zwar total heiß werden, doch der Himmel war bewölkt. Es stand also ein diesiger, schwüler Tag vor der Tür. Wenn ich beim Fenster rausblickte, hatte ich definitiv keine Lust die Wohnung die zu verlassen. Das Highlight des Tages war, als ich meine Toilette putzte… Dazu sollte ich wieder mal zu einem Date gehen… Weiterlesen

Kandidat 1

Gleich vorweg, das war mein bestes Blind-Date aller Zeiten. Und nein, es war nicht mein erstes. Vor zehn Jahren habe ich es schon mal probiert, doch damals waren die Dates ein voller Reinfall.

Dieses war voll in Ordnung. Wir haben geplaudert und gelacht und hatten eine gute Zeit. Gefunkt hat es aber nicht. Erstens Raucher – muss ich überlesen haben. Nach zwei Stunden im Lokal konnte ich zu Hause noch den Rauch an mir riechen. Geht gar nicht! Zweitens leidenschaftlicher Fußballfan der oft und gerne ins Stadion geht und mich am liebsten mitgenommen hätte! – No Way! Weiterlesen

Laxenburg 08 08 17

Der Dienstag begann mit Kopfschmerzen. Um 6 Uhr 30 wachte ich mit horrenden Kopfschmerzen auf. Somit stand ich auf, nahm eine Tablette, schnappte mir das Cool-Pack und ging wieder ins Bett. Wiedererwacht bin ich dann kurz vor 10 Uhr. Leichte Kopfschmerzen hatte ich zwar immer noch, doch ich stand trotzdem auf und frühstückte mal. Eigentlich hatte ich ja See geplant, doch mit 18 Grad und voller Bewölkung um 10 Uhr, würde so schnell nichts werden. Also überlegte ich, was tun? Irgendwie wollte ich den Kopf auslüften. Und so entschied ich mich spontan für Laxenburg. Die Anreise ist ja denkbar kurz und so fuhr ich um 11 Uhr nach Laxenburg. Handy und PowerPack hatte ich natürlich mit. Weiterlesen

Kosmetikerin

Ein guter Urlaub beginnt mit einem Schönheitsprogramm. Dachte ich so bei mir und so war ich am Montag gleich mal bei der Kosmetikerin. Mein erstes Mal! Ich bin ja mit einer sehr schönen Haut gesegnet, allerdings habe ich immer wieder kleine Talgeinlagerungen. Früher habe ich mich selber darum gekümmert. Aber zum einen ist das mühsam, nicht sehr professionell und wahrscheinlich auch nicht wirklich gut für die Haut. Zumindest nicht so wie ich herumgewerkt habe!

Da ich noch nie war, wusste ich auch nicht was auf mich zukommt. Man kann dort ja alles mögliche bekommen, ich beschränkte mich fürs erste Mal auf die Grundreinigung und die Augenbrauen. Also wurde ich gewachst, gereinigt, eingedampft, ausgedrückt, Maske drauf und abgewaschen und fertig. Eine Stunde hat sie an mir herumgedoktort. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Sie hat alles bereinigt was ich gefunden hatte und noch einiges mehr. Durch das dampfen hat sie mir die Poren geöffnet und da ist gleich noch einiges rausgekommen offensichtlich.  Weiterlesen

Nimms leichter!

Zeit meines Lebens hatte ich immer Langzeitpläne. Eine Eigentumswohnung, ein Job im öffentlichen Dienst den ich bis zu meiner Pension habe, einen Mann fürs restliche Leben.

An der Eigentumswohnung zahle ich schon seit drei Jahren, den Job im öffentlichen Dienst habe ich auch schon seit 13 Jahren, nur mit dem Mann fürs Leben wird es einfach nix. Wobei, liegt definitiv an mir. Ich habe einfach ein Händchen für Männer die mir nicht gut tun. Die nicht sehen was sie an mir haben (könnten). Weiterlesen