Kontrolle beim Zahnarzt

War mal wieder zur Kontrolle und Mundhygiene. Wie immer top das junge Mädel. Schmerzfrei, schnell, sorgfältig. Und ich habe auch wieder Lob bekommen. Alles gut in meinem Mund!

Fast wäre ich nicht hingegangen. Hatte ja am Dienstag das eine oder andere Problem, was sich aber im Laufe des Tages erledigt hat. Am späten Nachmittag raus in die Kälte hätte ich aber nicht gemusst…. Allerdings muss man dort 24 Stunden vorher absagen, sonst muss man auch ohne Behandlung zahlen. Zumindest steht es so auf ihrer Webseite und ich hatte auch keine Lust das auszudiskutieren. Anziehen und rüberfahren war das kleinere Übel!

Wobei ich für den Weg fast länger gebraucht habe, als für die Behandlung selber. Im Nachhinein war ich froh dass ich gefahren bin und wieder einen Punkt auf meiner Liste abhaken kann. Stehen eh noch genug drauf heuer….

Danach war ich sogar fitter als vorher. Der kleine Ausflug hat offenbar meinen Kreislauf angeregt.

Und ich fand danach sogar noch zwei Weihnachtsgeschenke online! Jetzt fehlt mir nur noch ein Geburtstagsgeschenk und ein paar Kleinigkeiten vom Weihnachtsmarkt. Das sollte sich machen lassen! Was auch gut so ist. Meine Finanzen schauen nicht gerade rosig aus, viel Spielraum habe ich nicht mehr heuer….

Ausser natürlich ich gehe an die eiserne Reserve, worauf ich aber auch keine Lust habe. Dabei habe ich gar nicht so viel gekauft. Ein wenig meine Garderobe aufgepimpt wegen neuen Job und auch „Politikerkarriere“ und neue Schuhe damit meine Beine beim Pendeln nicht so schmerzen. Dazu jetzt noch zwei Arzttermine, die Vignette ist noch ausständig und die ersten Geschenke habe ich auch schon gekauft und bezahlt. Das Weihnachtsgeld ist eigentlich schon weg.

Aber gut, dafür bekomme ich eine Rückzahlung von der Heizung und die ersten Überstunden werden vielleicht im Dezember schon bezahlt – gelegt sind sie schon, aber ich weiß nie wie es sich ausgeht, dass sie bei der Abrechnung dabei sind. Achja und die Arztkosten reiche ich natürlich auch noch bei der Krankenkasse und danach bei der privaten Krankenversicherung ein, aber die Zahlungen werden erst nächstes Jahr eingehen. Bis dahin muss ich es halt auslegen.

Nächstes Jahr sollte es dann leichter werden. Mein Fitnessstudioabo läuft aus und wenn ich hoffentlich wirklich versetzt werde, lege ich mir eine Jahreskarte für die Öffis zu, die kostet weit weniger monatlich als die einzelnen Monatskarten. Es ist also Licht am Horizont. Doch bis dahin bleibt es eng. Doch das bin ich mittlerweile auch schon gewohnt….. Blöd ist es halt immer zu Weihnachten. Nur billigen Schrott will ich auch nicht kaufen – oder gar mit leeren Händen kommen. „Blöderweise“ werde ich von meiner Stiefmutter immer mit Geschenken überhäuft. Kleinigkeiten schenken ist also nicht. Der soziale Zwang zu Weihnachten ist schon irgendwie mies. Viel leichter wäre es für mich ohne das ganze Geschenkbrimborium. Andererseits freue ich mich, wenn sich die anderen über die Geschenke freuen. An Weihnachten selbst ist es also voll in Ordnung. Nur die Beschaffung im Vorfeld finde ich problematisch. Aber ich habe es ja fast geschafft!

Und wenn das die einzigen Probleme im Leben sind, dann geht es mir trotzdem weit besser als sehr vielen Menschen auf dieser Welt!

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s