„Faules“ Wochenende

Voriges Wochenende hatte ich keinen Dienst. Weder rotes Kreuz, noch Gemeinde. Ich habe mich überall geschraubt!

Ich hatte NICHTS vor. Also zumindest nichts vor der Wohnungstür. Einkaufen war ich am Freitag, Paket habe ich am Freitag geholt und so konnte ich mich zu Hause einigeln. Da ich die letzten zwei Monate jedes Wochenende mindestens ein Event, wenn nicht zwei hatte, war das wirklich enorm angenehm!

Gemacht habe ich trotzdem genug. Als erstes habe ich am Samstag mal eine To Do Liste fürs Wochenende geschrieben:

  • Bad putzen
  • Klo putzen
  • Bett überziehen
  • Wäsche waschen
  • bügeln
  • Lampen wechseln
  • Retourpaket herrichten

Am Samstag schaffte ich alles bis aufs bügeln. Das hob ich mir für Sonntag auf! Und natürlich war dann am Samstag auch noch der Besuch von meinem Nachbarn. Alles in allem war mir am Wochenende nicht fad, ich war aber auch nicht gestresst.

Ich habe seichte Serien im Fernsehen laufen lassen und habe mich um meine To Do Liste gekümmert. Ich habe Kaffee getrunken, gegessen, geschrieben, gelesen und es mir gut gehen lassen.

Und es war mal wirklich wieder notwendig. So viel wie ich in den letzten Monaten unterwegs war, war ich früher nie! Früher hatte ich hin und wieder was vor und verbrachte mehr Zeit zu Hause. Irgendwann hat sich das Verhältnis gedreht. Jetzt bin ich öfter unterwegs als zu Hause. Ein Wochenende zu Hause hat nicht nur meiner Wohnung gut getan – die erstrahlt in neuem Glanz.

Am Sonntagabend freute ich mich dann schon wieder auf die Arbeit. Es stand ein wenig was an im Job und ich freute mich darauf. Es ist echt herrlich wenn man eine Aufgabe hat auf die man sich freut!

Diese Woche bin ich schon wieder ein wenig mehr verplant, aber das macht nichts. Das Wochenende habe ich ja ganz in Ruhe ein wenig Energie getankt!

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s