Wehwehchen 40+

Also heuer hat mein Körper so richtig zugeschlagen.

Das erste Problem war meine nicht enden wollende Periode nach der Umstellung der Pille. Drei Monate habe ich fast durchgehend geblutet, bevor ich einen neuen Gynäkologen fand, der auf mein Problem auch einging. Zwei Monate dauerte es dann noch, bis mir die Hormonspirale gesetzt wurde und sich das Problem langsam einpendelte. Mittlerweile habe ich meine Periode nur mehr schwach und auch nur mehr ein paar Tage. Und das ganze schmerzfrei.

Überlappend zu dem Blutungsproblem bekam ich einen Ausschlag am Rücken, der durch die Hitze im Sommer noch verstärkt wurde. Ein Hitzeausschlag in den Kniekehlen kam dann bei der zweiten Hitzewelle auch noch dazu. Meine Hausärztin sah das gelassen und meinte „Wenn es nicht besser wird brauchen sie eine Cortisonsalbe“. Da es nicht besser wurde, holte ich mir irgendwann eine Cortisonsalbe. Die half auch wirklich, der Ausschlag am Rücken verschwand, der Ausschlag in den Kniekehlen legte richtig los. Ich fuhr wieder in die Apotheke und holte eine andere Salbe. Die half noch besser. Jetzt ist es irgendwie immer noch da, aber nicht mehr so jukend. Ich habe es mehr oder weniger im Griff, gut ist es aber nicht. Nur ein Termin bei einem Hautarzt dauert halt…. Ist aber jetzt das nächste was ich angehe. Wobei ich mir zuerst einen Hautarzt suchen muss. Der den ich zuletzt hatte, war mir unsymphatisch.

Und dann war dann noch dazwischen mit allem anderen überlappend meine Schulter. Die tat richtig weh, bis ich infiltriert wurde. Dann habe ich aufgepasst und war schmerzfrei. Dann begann die Therapie und ich sollte doch bitte den Schmerz provozieren. Was ich auch tat. Irgendwann war die Therapie zu Ende und die Schulter begann wieder zu schmerzen. Es fing wieder genauso an wie im Frühsommer. Doch diesmal war ich vorbereitet. Ich machte meine Übungen, achtete auf die Haltung und schaffte es tatsächlich den Schmerz alleine wieder loszuwerden. Das finde ich persönlich ganz toll!

Zwei von drei Problemchen sind also derzeit nicht das Thema und kommen hoffentlich auch nicht wieder. Und das dritte würde ich dann auch angehen. Von mir aus kann es das für heuer ruhig gewesen sein! So kenne ich meinen Körper gar nicht. Natürlich hatte ich auch in der Vergangenheit so meine Wehwehchen, aber halt immer nur eines und das war schnell gelöst. Dass sich etwas so lange zieht und dann noch überlappend mit anderen Wehwehchen daherkommt ist neu. Befürchte aber, daran sollte ich mich gewöhnen…..

© Libellchen, 2019

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s