Zwischenurlaub

Wenn ein langes Wochenende nicht mehr reicht um die Energiereserven aufzufüllen ist es Zeit für Urlaub. Schön wenn das Wetter da auch mitspielt und die nächste Hitzewelle ankündigt.

Also habe ich am Montag als erstes Mal geschaut wieviel Urlaub ich noch habe und dann gleich mal neuen beantragt. Sieben Tage insgesamt. Von diesem Freitag bis Montag übernächste Woche. Also ein wenig mehr als eine Woche.

Und ich habe auch an den Wochenenden keinen Dienst, da bereits alle Dienste vergeben waren. Ich kann also die elf Tage durchgehend am See verbringen. Was auch der Plan ist.

Ich werde lesen, Musik hören, schwimmen, schlafen und plaudern. Und nach meinem Urlaub habe ich dann drei kurze Wochen (2x 4 Tage und 1x 3 Tage) und dann gehe ich für über zwei Wochen in den Urlaub.

Klingt für mich nach einem stimmigen und guten Plan. Als ich Mama davon erzählte meinte sie nur „Du willst ja gar nimma arbeiten!“ Was es ziemlich genau trifft! Ich will wirklich nimma. Es macht einfach keinen Spaß.

Mein Kollege hat nachdem er von meinen Plänen erfahren hat, ein wenig das Näschen gerümpft. Unser Chef ist nämlich auch nicht da. Sollte also etwas reinkommen, gehört es ihm ganz alleine. Wobei die Chancen dafür eher gering sind. Dann ist ihm aber eingefallen, dass er die Klimaanlage auf Vollgas stellen kann, wenn ich nicht da bin. Was ihn sichtbar gefreut hat.

In den drei Wochen wo ich wieder arbeiten bin, braucht er auch ein paar Tage frei – das wäre dann sein allerletzter Urlaub dieses Jahr – und so sehen wir uns über den Sommer kaum noch. Jippih!

Je weniger ich ihn sehe, desto mehr mag ich ihn. Gut, mögen ist vielleicht übertrieben. Aber ich rege mich nicht über ihn auf, wenn er nicht da ist.

© Libellchen, 2019

Ein Kommentar zu “Zwischenurlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s