Schwimmfreigabe mit Vorbehalt

Donnerstag war Kontrolle beim Orthopäden. Er schaute sich das MRT Ergebnis an, fragte nach Schmerzen – die ich dank Spritze nicht hatte – und beschloss eine OP ist nicht notwendig. Gut, das war mir schon vorher irgendwie klar….

Dafür verschrieb er mir zehn physikalische Einheiten zur Humeruskopfzentrierung. Ja, sowas gibt es! Damit sollte die bestehende Enge in meiner Schulter wegkommen. 10 Einheiten um es zu lernen. Danach darf ich die Übungen dann selbständig weitermachen.

Überkopfsportarten darf ich mir dauerhaft abschminken. Also nix mit Profi-Basket- oder Volleyball. Aretha meinte dazu nur „Für Basketball bist du sowieso zu klein!“ Recht hat sie! Schwimmen darf ich, in Maßen. Nix übertreiben. Nicht zu lange und wenn es schmerzt, aufhören und ggf. wiederkommen.

Ich muss jetzt auch darauf achten wenn die Schulter schmerzt bei Fenster putzen und Kasteln rauswischen. Toll. Ich habe eine Ausrede es nicht zu oft im Jahr zu machen!

Ich glaube fast meine Fitnessstudio-Karriere läuft Ende des Jahres aus… Zumindest im teuren Studio. Für Cardio kann ich mir auch ein günstiges Studio leisten und mit meinen Schulter- und Rückenübungen, brauche ich dann eh keinen sonstigen Plan mehr….

Mal schauen, ist ja noch Zeit bis dahin. Zuerst geht es mal wieder zur physikalischen Therapie. Wobei ich mir die erst noch bewilligen lassen muss! Kommt ja vom Wahlarzt. Schön langsam habe ich den Dreh raus. Wobei ich bei der Einreichung der Bewilligung eine neue Hürde gefunden habe. Dort gibt es nämlich kein Auswahlfeld für „physikalische Therapie“ oder auch einfach nur „Therapie“ oder sonst was, wo man das dazu rechnen könnte…..

Also musste ich doch anrufen. Also alles was nicht CT, MRT, etc. ist, muss man einfach per Mail beantragen. Den Rest macht man mit dem Online-Formular. Echt jetzt? Ginge auch einfacher denke ich. Aber gut. Hürde überwunden.

Jetzt muss ich nur noch alles im Blick behalten. Erste Orthopäden-Rechnung ist bei der Krankenkasse zur Bezahlung. Zweite Orthopäden-Rechnung ist noch nicht eingereicht. Bewilligung für Therapie ist noch offen. Dafür ist der Gyn mittlerweile durch alle Instanzen – auch bei der Privatversicherung ist die Rechnung schon erledigt.

Nächste Meilensteine – Alle Rechnung refundiert und physikalische Therapie beendet. Auf geht´s!

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s