Billig oder gut?

Wenn ich etwas in meinem Leben umstellen will, was eine Änderung der Gewohnheiten bedarf, dann dauert das bei mir immer ein wenig, bevor ich damit anfange. Doch wenn ich mal den ersten Schritt gesetzt habe, dann geht es normalerweise zügig weiter!

Nachhaltigkeit, Müllvermeidung, Mikroplastik,….

Ein Thema das mich schon seit geraumer Zeit beschäftigt. Irgendwann kam der Tag wo ich beim Äpfel kaufen einfach das Obst-und Gemüsesackerl weggelassen habe. Und es ging auch. Als nächstes das Thema Mikroplastik in Kosmetikartikeln. Im Büro haben wir darüber geredet und es gibt auch in Wien/Innenstadt das eine oder andere Geschäft dafür. Allerdings wäre das für mich regelmäßig einfach nicht praktikabel. Da kenne ich mich zu gut dafür. Ich brauche auch immer etwas, was wirklich regelmäßig funktioniert, sonst falle ich in alte Gewohnheiten retour.

Ich weiß gar nicht warum ich dann letztendlich beim Bipa gelandet bin. Ich war wegen irgendetwas anderem im Einkaufszentrum und kam vorbei. Ich ging rein und stöberte mich durch die Regale. Und ich fand ein veganes Duschgel mit recycelter Verpackung. Ich nahm es mit zum Ausprobieren.

Beim zweiten Mal nahm ich dann schon Duschgel, Haarshampoo und Hautlotion mit. Schön langsam wurden meine Hygieneartikel also umgestellt. So funktioniert das bei mir einfach am besten. Schritt für Schritt.

Am Mittwoch musste ich bei der ärgsten Hitze zum Arzt zur Kontrolle. Zuerst war ich genervt, doch dann beschloss ich das beste daraus zu machen. Nach dem Arzt war mir heiß. Kunststück es hatte ja auch 37 Grad…. Ich beschloss mir etwas zu gönnen. Und bei dem Parkplatz wo mein Auto stand, gibt es einen Denn´s Biomarkt.

Ich weiß nicht wie oft ich schon bei einem Denn´s vorbeigefahren bin und gedacht habe „Vielleicht sollte ich da mal reinschauen“. Nie habe ich es getan. Doch an diesem Nachmittag wagte ich einen Blick und ging mit einem Großeinkauf raus! Lauter gesunde, leckere Dinge waren in meiner Einkaufstasche gelandet. Und auch meine erste vegane Zahnpaste. Die fehlte noch in meiner Sammlung.

Natürlich sind diese Dinge teurer als gewohnt. Doch so lange ich es kann, will ich sie mir leisten. Und erfahrungsgemäß werde ich dabei bleiben. Mit dem Bipa kann ich die Kosmetikartikel abdecken und einer liegt auch auf meinem Heimweg. Und Denn´s gibt es mittlerweile einige in meiner Nähe. Und einmal im Monat komme ich sicher zu einem, wo ich mir leckere Sachen kaufen kann.

Schön langsam wird es….

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s