Flexibilität gefragt

Manchmal bin ich ja froh zu sehen, dass es in jedem Unternehmen kurzsichtige Menschen gibt. Nicht nur in meinem Brotjob!

Wir haben einen Tag der offenen Tür beim Roten Kreuz. Habe ich auf Facebook gesehen und in unserer WhatsApp Gruppe kam auch bald mal die Frage auf „Ist da jemand von uns dabei?“ Und ich dachte so bei mir. Da ist sicher D. dort. Unsere allseits geliebte Chefin.

Vorige Woche hat sie mich dann angerufen. Bei der Planung hatten die Veranstalter leider vergessen die Leute zu suchen welche die Stände besetzen und Auskunft geben können! Es sollten also schon Leute aus den einzelnen Teams sein! Sie selbst war in Urlaub gewesen und hatte auch über Facebook davon erfahren…Und da ich an diesem Tag keinen Dienst eingetragen hatte, wollte sie wissen ob ich das übernehmen könnte.

Ich hatte allerdings keinen Dienst eingetragen da ich mit einer Mutter eine Mädelstag geplant hatte! Doch Mama ist ja flexibel! Wir haben unseren Mädelstag eine Woche vorverlegt und schon hatte ich genug Zeit. Ich rief D. an und überbrachte ihr die Nachricht. Und ihr fiel ein Stein von Herzen. Jetzt muss sie sich nur mehr um drei Stände kümmern!

Und ich bin mal wieder einen Tag im Einsatz. Irgendwie freue ich mich schon darauf!

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s