Netzwerktag

Vorigen Freitag war ich in eigener Sache unterwegs. Zuerst war ich bei Mister xy. Der Wissende wie es mit Arbeitsplätzen aussieht!

Viel Neues konnte er mir aber noch nicht sagen. Er war auch nicht sehr zuversichtlich. Anfangs. Er nahm erstmal meine Jobhistorie auf und fand auch ein paar gute Anknüpfungspunkte. Und dann erzählte ich mal so was ich bisher gemacht hatte und was ich gelernt hatte. Und plötzlich glänzten seine Augen.

Dann kamen wir zu meiner persönlichen Prioritätenreihung

1. Nicht zurück zur alten Dienststelle

2. Die Tätigkeit an sich muss passen für mich

3. Die Arbeitsplatzwertigkeit = Bezahlung (mehr als jetzt, dasselbe ist kein Problem)

4. Der Standort – in Wien bin ich sehr flexibel, bis auf einen Standort der zu weit weg ist

Da glühten die Augen noch mehr. Flexible Menschen dürften ihm nicht so viele unter kommen…. Wir sprachen dann auch über seinen Dienstort und ich erklärte ihm dass der für mich sogar näher wäre, als mein jetziger. Wir plauderten ein wenig über den öffentlichen Verkehr, Parkplätze und alles mögliche Nicht-dienstliche. Wir fanden aber auch immer wieder zurück zum Thema und schön langsam kristallisiert sich für mich raus dass offenbar das Controlling hochgefahren wird. Bei jedem Job der mir angeboten wird, ist Controlling dabei! Die Ausbildung habe ich übrigens noch nicht…. Dafür habe ich bereits für viele Controller gearbeitet und komme zumindest aus dem Budgetbereich.

Es war eine wirklich angenehme Stunde. Nicht so stur dienstlich, aber dabei trotzdem sehr informativ! Wir haben uns wirklich toll verstanden und waren uns auch in vielen Dingen einig. Er konnte mir zwar nichts versprechen, aber als ich ging war er positiv gestimmt etwas für mich finden zu können. Das „anschauen lassen“ war definitiv eine gute Idee und die schöne Bluse die ich aus dem Schrank gefischt hatte, tat auch was sie sollte! Nach einer Stunde trennten wir uns dann doch und ich fuhr weiter zu meiner Wanderkollegin.

Wir hatten vor der Kur vereinbart dass wir uns danach mal treffen und da ich schon unterwegs war, holte ich mir ein leckeres Mittagessen. Wir plauderten über alles mögliche, ich setzte sie über den Letzt-Stand Job in Kenntnis und konnte ihren Zahnrädern im Kopf zuschauen beim Nachdenken. Wenn es irgendwo einen Job gibt in ihrer Nähe, höre ich definitiv demnächst von ihr!

Am Nebentisch saßen dann noch zwei bekannte Gesichter. Eine Bekannte/Freundin die ich auch schon seit 14 Jahren kenne und die zufällig in der Budgetabteilung arbeitet und mein ehemaliger Chef im Teilprojekt. Der mit meiner Arbeit auch immer sehr zufrieden war und der jetzt auch an prominenter Position sitzt. Beide winkten mir über den Gang hinweg zu und ich schenkte ihnen mein schönstes Lächeln!

Wobei ich dann spontan beschloss noch auf einen Kaffee in der Budgetabteilung vorbeizuschauen! Meine Bekannte freute sich riesig darüber und wir quatschten auch noch eine Stunde über alles mögliche. Wir sind zwar auf Facebook befreundet, aber gesehen hatten wir uns schon seit vier Jahren nicht….Und so gab es genug Gesprächsstoff. Auch sie wollte wissen wie es mir geht, also schilderte ich ihr die Situation. Und auch ihre Zahnräder sprangen an. Sie hatte auch mit mir gearbeitet und meine Arbeit immer sehr geschätzt. Sie hat zwar keinerlei Entscheidungsbefugnis, aber falls sich was auftut könnte sie zumindest meinen Namen ins Spiel bringen. Ihre Vorgesetzten kennen mich ja auch alle!

Ich muss sagen der Tag hatte echt gut getan. Vor allem weil ich etwas getan hatte! Ich hatte den ganzen Tag mit netten Menschen gesprochen und war quer durch Wien gefahren. Ob der Tag was bezüglich Job gebracht hat, wird sich noch zeigen. Schön war er aber auf jeden Fall und ich ging echt mit einem sauguten Gefühl ins Wochenende!

© Libellchen, 2019

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s