Kötschachtal

Am Montag hatte ich am Nachmittag früher Schluss und das Wetter war immer noch spitze. Also beschloss ich ins Kötschachtal zu gehen. Nach einem kurzen steilen Anstieg verlief gleich neben unserer Kuranstalt die Kaiser Wilhelm Promenade. Der brauchte man eigentlich nur folgen und landete direkt im Kötschachtal beim grünen Baum. Ein Hoteldorf das leider um diese Jahreszeit geschlossen hatte. Andererseits war es so wenigstens total ruhig.

Gleich nach dem Hoteldorf begann der Louis Trenker Weg der direkt zum Malerwinkel führte. Ich denke der Ausblick dort hat sehr viele Maler inspiriert! Es gab dort auch einen Holzschnitzer. Was ich übersehen hatte waren die Alpaka! Die dürften sich versteckt haben vor mir! Da ich sie beim ersten Mal nicht sah, ging ich ein paar Tage später einfach nochmal hin! Ich muss sagen ich fühlte mich ausgesprochen wohl in diesem kleinen versteckten Tal.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s