Glückliche Seele

Ein Nachtrag zu meinem Besuch bei der Kartenlegerin. Es gab da noch etwas, was sie mich fragte, worüber ich erstmal nachdenken musste!

„Weißt du was dich glücklich macht?“

„Klar doch, Sonne, lesen, im Wald spazieren, schwimmen,…“

„Nein, nein. Was deine Seele wirklich glücklich macht!“

Ähm. So spontan wusste ich da wirklich keine Antwort. Diese „kleinen“ Dinge des Lebens halten mich eigentlich glücklich. Aber ich weiß schon was sie meint. Was lässt mein Herz richtig aufgehen! Dieses tiefe Gefühl des Glücks. Wenn meine Seele frohlockt.

Sie gab mir auch gleich die Antwort – die ich nicht hören wollte, ehrlich gesagt. „So wie die Karten liegen, sehnt sich deine Seele nach einer Familie. Nach einer Beziehung.“ Was sie nicht sagte, mir aber sofort in den Sinn kam „Nähe“.

Tja. Das weiß ich zwar, wollte ich aber eigentlich verdrängen. Denn mit der Nähe kam in der Vergangenheit auch immer der Schmerz. Und zwar sehr, sehr viel Schmerz! Für einen kurzen Zeitraum intensiver Nähe, gab es immer einen sehr langen Zeitraum von Schmerz. Der Verlust der Nähe war schlimmer, als sie gar nicht zu zuzulassen.

Ich komme so gut alleine klar. Mir fehlt es an nichts. Ich weiß was ich tun muss um mich glücklich zu fühlen. Natürlich ist das nichts im Vergleich zu den Zeiträumen meines Lebens wo ich mich einem Menschen wirklich verbunden fühlte. Aber eigentlich will ich mir den Schmerz zukünftig ersparen. Sagt offenbar mein Kopf. Wenn ich mir aber die tiefen Sehnsüchte eingestehen will, dann ja, dann will meine Seele etwas anderes. Innige Verbundenheit, emotionale und körperliche Nähe, Liebe, Geborgenheit und noch vieles mehr.

Natürlich sind solche Überlegungen momentan sowieso egal, weil es eh niemand gibt, den meine Seele interessant findet. Meine Kartenlegerin bat mich aber, sollte sich da jemand einfinden – laut ihr kommt da ja jemand – solle ich ihm eine Chance geben. Mich nicht verschließen und auf Nummer sicher gehen. Ein wenig erschreckend ist es schon wenn jemand der einen eigentlich nicht kennt, nur aufgrund der Karten, einen so durchschauen kann…..

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s