Krankheiten

Je älter ich werde, desto mehr weiß ich über Krankheiten. Kann Blutwerte lesen und kenne gefährlich Grenzwerte. Natürlich liegt das auch an meinem älter werdenden Umfeld. Alterserscheinungen nehmen zu. Wo früher die Blutwerte einen heftigen Lebensstil noch locker wegsteckten, jammern sie jetzt schon wegen Zucker oder Fett.

Dazu kommt dass ich immer gerne wissenschaftlich, medizinische Beiträge lese um neues aus der Welt der Forschung zu erfahren. Es ist total interessant wie viel wir heute schon über den Körper wissen und heilen können. Und wie vieles wir noch immer nicht wissen….

Auf der Buchmesse habe ich eine neue Zeitschrift enteckt „Medico“. Da geht es seitenweise nur um Krankheiten, aber auch um Vorsorge. Um Erfahrungsberichte von Menschen die seltene Krankheiten haben, aber auch um Schwerpunkte. Wie zum Beispiel 30 Seiten zum Thema Zähne! Das ist ja ein Thema das mich persönlich betrifft und interessiert. Andere Themen kommen durch mein Umfeld. Überraschenderweise ist diese Vielfalt der medizinischen Themen aber nicht negativ. Ich bekomme davon keine schlechte Laune. Im Gegenteil. Ich habe das Gefühl durch mehr Information ruhiger zu werden. Je mehr ich über eine Krankheit weiß, desto besser kann ich sie akzeptieren.

Ich habe mir das Thema eigentlich nicht wirklich ausgesucht. Das Leben hat mir im Laufe der Zeit immer wieder Krankheiten auf den Lebensweg gelegt und ich informiere mich, wie bei allem das mir immer wieder über den Weg läuft…..

Mittlerweile habe ich alle Exemplare ausgelesen, schätze ich werde mir Nachschub besorgen müssen!

© Libellchen, 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s