Sei doch bitte net so umständlich!

Krimhilde hat es mal wieder geschafft! Ich habe mich im Büro mal wieder richtig aufgeregt!

Anfang Dezember soll ich mich zertifizieren lassen – weil es der Dienstgeber so will. Ich persönlich bräuchte das nicht, mache es aber natürlich. Schon die budgetäre Bedeckung war eine Herausforderung, um die ich mich kümmern musste. Und jetzt kommt die Rechnung mit dem falschen Betrag zu Krimhilde!

Und natürlich kommt sie zu mir. Ist ja meine Zertifizierung. Wieso ich da den falschen Betrag beantragt hatte.

Ich: Ich habe gar nichts beantragt, das war S.

Krimhilde: Ja, aber der Betrag stimmt nicht!

Ich: Wer sagt das?

Krimhilde: Na der Rechnungsbetrag ist höher.

Ich: Und der stimmt? Was steht denn auf der Homepage?

Krimhilde: Können sie nachschauen? Sie haben ja einen Kurs gemacht und können das besser als ich!

Ich: Ich habe einen Kurs gemacht wie man das Internet bedient?

Krimhilde: Nein, einen Kurs für die Zertifizierung!

Was der Kurs Projektmanagement mit der Bedienung einer Homepage zu tun hat, habe ich dann gar nicht mehr hinterfragt! Jede Minute mit der Frau kostet mir einfach nur enorme Energie!

Es stellte sich raus, die Firma hat den falschen Betrag in Rechnung gestellt. Daraufhin wollte sie mir ihren Zettel in die Hand drücken.

Ich: Was soll ich damit?

Krimhilde: Na, da brauchen wir eine neue Rechnung!

Ich: Ja schon, aber das sollten sie der Firma sagen welche die falsche Rechnung geschickt hat!

Krimhilde: Ich habe aber keine Nummer!

Ich: Ich auch nicht. Steht denn kein Kontakt auf der Rechnung?

Krimhilde: Da muss ich nachschauen!

Es stand eine Nummer auf der Rechnung und die Dame hat sie dann auch angerufen und eine Mahnsperre für die Rechnung verlangt. Was ihr diese auch zugesagt hat.

Krimhilde: Können sie sich jetzt darum kümmern, dass wir eine neue Rechnung bekommen? Ich bin nämlich morgen und übermorgen nicht da – es war 10:10 Uhr.

Ich: Was hat denn die Dame gesagt wen wir dafür anrufen sollen?  – Ich hätte das je gleich mit der Dame geklärt, aber was weiß ich schon….

Krimhilde: Die Zertifizierungsstelle, da haben sie ja eh die Nummer!

Ich: Woher sollte ich die haben? Hat sie ihnen nicht eine Durchwahl gesagt?

Krimhilde: Nein. Aber schauen wir mal, vielleicht finden wir etwas!

Durchsucht im Zeitlupentempo die Homepage und analysiert dabei den ganzen Inhalt. Bis es mir gereicht hat!

Ich: Ich kümmere mich schon darum! – und ging fluchend in mein Büro.

Ich habe dann nochmal die Buchhaltungsdame angerufen und auf das Gespräch von vorhin mit meiner Kollegin hingewiesen.

Buchhaltung: Ich weiß jetzt grad gar nicht was das Problem ist. Ich habe ihrer Kollegin bereits gesagt dass dafür die Kollegin in der Zertifizierungsstelle zuständig ist, die aber am Vormittag einen Termin hat. Ich habe ihr ein Mail geschrieben und sobald sie retour ist, wird sie die alte Rechnung stornieren und eine Neue ausstellen.

Ich: Na dann ist ja eh alles geklärt!

Buchhaltung: Ja, eigentlich schon….

Ich: Ja, meine Kollegin ist leider ein wenig schwierig….

Buchhaltung: Das ist mir nicht entgangen! Darf ich meiner Kollegin IHRE Telefonnummer aufschreiben, sollte sie noch Fragen haben?

Ich: Aber sicher doch!

Buchhaltung: Sehr gut! Dann streiche ich die andere Telefonnumer gleich durch!!!!

Wäre ich für die Rechnung zuständig – was ich nicht bin – hätte ich wahrscheinlich 10 Minuten für die ganze Sache gebraucht. Dank Krimhild durfte ich mich eine halbe Stunde damit beschäftigen, obwohl SIE zuständig ist! Irgendetwas läuft da wirklich enorm schief!

© Libellchen, 2018

Ein Kommentar zu “Sei doch bitte net so umständlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s