Wetterkapriolen

Ich versuche ja echt immer das Wetter so zu nehmen wie es kommt und nicht zu jammern, aber schön langsam strapaziert es mich wirklich!

Vorigen Freitag hatten wir fast +30 Grad, der Mittwoch begann für mich bei +4 Grad. Immerhin plus… Als ich in der Früh ins Auto stieg war meine Windschutzscheibe leicht eingefroren….

Also nutzte ich das Training am Mittwoch um danach das erste Mal in dieser Wintersaison die Infrarotkabine zu nutzen! Und es war echt herrlich! Zuerst richtig schön ausgepowert und dann in der Wärme vor mich hingedöst. Da brauche ich dann am Abend keine Meditation mehr, da entspanne ich schon am frühen Abend extrem!

Das ist eigentlich der größte Pluspunkt an der kalten Jahreszeit. Die Wärme in der Infrarotkabine! Und zumindest hat die Sonne noch ein wenig Kraft und heizt tagsüber meine Wohnung auf. Zu Hause ist es daher immer noch kuschelig warm. Mal schauen wie lange ich noch ohne Heizung leben kann…

Was auch schon wieder geht ist jeden Abend einen heissen Tee auf der Couch. Das kuschelige Wintergefühl kommt schon schön langsam….

© Libellchen, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s