Durchschnaufen

Yippih! Kaum bin ich zurück aus dem Urlaub, habe ich eine Verlängerung meiner Dienstzuteilung bis Ende Februar 2019!!!! Bis dahin habe ich erstmal Ruhe. Und ich glaube dann könnte es sein, dass ich vielleicht wirklich endgültig versetzt werden kann…

Natürlich kam mich auch gleich an meinem ersten Arbeitstag mein ehemaliger Chef besuchen und klagte mir sein Leid. Er habe eine A4-Stellungnahme geschrieben, die habe nur keinen interessiert. Ich verkniff mir dann ein „mich auch nicht“.

Vielleicht merkt meine alte Dienststelle schön langsam dass sie vielleicht doch gar nicht so wichtig und mächtig sind, wie sie selbst glauben….

Zur Feier des Tages beendete ich meinen ersten Arbeitstag um 14 Uhr, fuhr nach Hause, zog mich um, ging zum See und sprang erstmal ins Wasser. Danach ein wenig im Halbschatten Musik hören, dösen und lesen.

Ich hab wirklich ein tolles Leben!

Und mit der richtigen Nachmittagsgestaltung ist auch das arbeiten halb so schlimm! Vor allem bin ich die erste Woche gleich mal alleine im Büro. Ich kann also auch gar niemand fragen was in den letzten drei Wochen passiert ist :-D.

Ich arbeite einfach an meinem Auftrag vor dem Urlaub weiter und ein paar Aufträge hat mir auch mein Chef hinterlassen. Fad wird mir die Woche nicht werden!

© Libellchen, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s