Gift – Ivo Pala

Auch dieses Buch ist ganz schön heftiger Stoff.

Was mir recht bald aufgefallen ist, der Autor muss schon andere Bücher herausgebracht haben, auf die er auch teilweise Bezug nimmt. Ich habs bemerkt, dann hat es mich gestört und irgendwann bin ich dann neugierig geworden. Schätze ich werde nach anderen Romanen von ihm suchen müssen…

Doch nun zu „Gift“. Es geht um Spionage und ein „Überbleibsel“ aus dem kalten Krieg. Russische Schläfer – inklusive Verstecken von chemischen und biologischen Waffen – in Deutschland. Der Autor nimmt Bezug auf historische Tatsachen und vermischt sie mit einer spannenden Geschichte.

Im Hintergrund der Russland-Ukraine-Konflikt und die gespannte Situation zwischen Nato und Russland. Und dann wird ein hochrangiger deutscher Geheimdienstmitarbeiter vor laufender Kamera hingerichtet. Die Spur führt in den Untergrund von Rumänien – würde mich interessieren ob es den wirklich gibt!? – und letztendlich immer wieder zu den Russen.

Und dann der erste Anschlag. Leider sehr plakativ beschrieben! Also leider im Sinne, dass mir ein wenig schlecht dabei geworden ist… Aber gut gemacht, muss ich sagen.

Der Roman vermischt internationale Spannungen, Angriff mit biologischen und chemischen Massenvernichtungswaffen und Spionage.

Schön flüssig zu lesen und total spannend bis zur letzten Seite!

Prädikat – lesenswert!

© Libellchen, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s