Die Gabe – Naomi Alderman

Ein echt verstörendes Buch muss ich sagen! Ein fiktiver Roman der in der Zukunft spielt. Das heute ist längst Vergangenheit und vergessen. Nur ein Gerücht, dass es so einmal gewesen sein könnte. Vor der Verheerung. Was auch immer damals passiert ist, danach war alles anders.

Frauen entdeckten ihren Strang mit dem sie Elektrizität ausstossen können. Und plötzlich übernehmen sie die Macht. Mit allem was dazu gehört. Sie agieren mindestens genauso brutal mit den Männern, wie zuvor die Männer mit ihnen. Vergewaltigung und Mord inklusive.

Das Buch regt zum Nachdenken an. Wie wären die Frauen wenn sie an der Macht wären? Auf Harmonie bedacht? Ausgeglichen? Oder würden sie sich auch nehmen was sie wollen? Egal wie?

Manche Frauen haben Probleme mit ihrem Strang. Er funktioniert nicht richtig. Eine neue Religion bildet sich, im Mittelpunkt eine junge Frau die schon mal getötet hat. Aus „Notwehr“ und ohne Reue.

Anfangs habe ich mich gefreut, als die unterdrückten Frauen sich plötzlich wehren konnten. Als die von Frauenhändler verschleppten Frauen sich befreien konnten. Doch damit war die Geschichte nicht zu Ende. Irgendwann kippten die Machtverhältnisse und es wird echt böse für die Männer.

Dabei geht es in dem Buch, eigentlich auch nur um ein Buch. Zwei Autoren – ein Mann und eine Frau – unterhalten sich über sein neues Buch. Welches man dann lesen kann. Wie die Welt wirklich ist, bleibt irgendwie offen….

Ein wenig verwirrt hat mich das Buch schon. Doch es war auch sehr interessant. Es ist ja nicht so als würde ich den Frauen nicht zutrauen grausam sein zu können… Ich bin eine Frau, ich weiß was ich der Männerwelt schon alles an den Hals gewunschen habe… Vor langer Zeit… Heute bin ich weiser und ruhiger und halte mich einfach von der Männerwelt fern. Da erspart man sich viele Enttäuschungen. Doch was hätte ich vor zwanzig Jahren getan, wenn ich die Macht gehabt hätte? Wahrscheinlich auch nichts, weil ich nicht gewalttätig bin. Aber es gibt auch Mädchengangs, die sind ganz und gar nicht friedlich….

Das Buch ist auf jeden Fall ganz anders, als alles was ich in meinem bisherigen Leben gelesen habe. Es hat mich gefesselt und abgestossen. Es hat mich verschreckt und angezogen. Ich wollte einfach wissen wie es weitergeht. Wie es sich für die Protagonisten entwickeln wird, in dieser immer grausamer werdende Welt….

Harter Stoff, aber zu empfehlen!

© Libellchen, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s