Ruhepause

Nach sehr umtriebigen Wochenenden im Mai, wollten wir den Juni ein wenig entspannter angehen. Als erstes gönnten wir uns am Feiertag einen Seetag. Wir haben die Liegen vom Keller rübergebracht und sind gleich mal ins Wasser gesprungen! Der See hat angeblich schon 24 Grad und er fühlte sich auch gar nicht kalt an.

Aretha hatte einen Nudelsalat zubereitet und so hatten wir einen total chilligen Tag am See. Trotz Feiertag war gar nicht soooo viel los. Aber für Ende Mai war er schon ganz gut gefüllt.

Meine erste Seerunde habe ich dann wirklich sehr genossen. Ich liebe das schwimmen im See einfach. Bis sechs Uhr am Abend sind wir halb im Schatten, halb in der Sonne gelegen und haben geplaudert. Richtig schön die Seele baumeln lassen.

Ein paar neue Gesichter haben wir auch gesehen, aber natürlich auch vor allem bekannte Gesichter. Wir haben ja eine sehr nette, kleine See-Community. Da jetzt auch alles vor Ort ist, kann ich ab sofort auch ganz spontan zum See fahren und reinspringen.

Der Sommer kann kommen.

© Libellchen, 2018

Ein Kommentar zu “Ruhepause

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s