Man sieht sich….

Wenn ein Kurs zu Ende geht, bleibt nur mehr der Abschied. In diesem Fall haben wir uns jetzt seid Ende Jänner regelmäßig gesehen. Wir haben miteinander gearbeitet, gescherzt, diskutiert, gelernt, gemeinsam gegessen, Kaffee getrunken und auch die eine oder andere Geschichte miteinander geteilt. Dann ist der Kurs vorbei und es entscheidet sich. Will man in Kontakt bleiben oder nicht….

Erfahrungsgemäß läuft man sich innerhalb des Ministeriums immer mal wieder über den Weg. Bei manchen liegt es näher, bei anderen – aus den Bundesländern – sinkt die Chance natürlich. Nichts desto trotz „Man sieht sich, bei uns läuft man sich ja immer mal wieder über den Weg“ ist trotzdem weit verbreitet. Es ist das nettere „Tschüß, baba und fall net“. Und hin und wieder läuft man sicher wieder über den Weg und wechselt dann halt das eine oder andere Wort. Wenn man sich gut erinnert, weiß man woher man sich kennt, ansonsten fängt es mal an mit „Wir kennen uns auch…. Von einem Kurs?“ Und dann folgt die Liste der Kurse die man bereits gemacht hat.

Diesmal endete mein Kurs ein wenig anders…

Der Chef meiner Teamkollegen von meiner alten Dienststelle hat angefragt ob ich nicht mal auf einen Kaffee vorbei kommen will. Da ich nicht weiß ob ich dort überhaupt noch Zutritt habe, habe ich versprochen mich mal mit ihrem Chef und ihnen auf einen Kaffee ausserhalb zu treffen.  – „Ich melde mich!“

Im letzten Modul hatten wir auch noch eine Gasthörerin. Eine Projektleiterin aus dem medizinischen Bereich. Sie hat einen sehr interessanten Vortrag gehalten und ansonsten hat sie uns noch ein wenig Input für die Prästentation gegeben und war ein wenig unsere Unterhaltung! Sie wollte es gleich richtig wissen und fragte ob ich öfter in der Gegend sei, dann könnten wir uns ja mal treffen – sie schickte mir eine Facebook-Anfrage

Und dann passierte etwas total eigenartiges. Rückblickend bin ich mir nicht sicher ob ich nicht vielleicht geflirtet habe…. Ganz sicher bin ich mir aber nicht. Ein netter Typ von einem anderen Team – mit dem ich hin und wieder Belanglosigkeiten getauscht hatte – meinte „Hoffentlich sieht man sich mal wieder!“. Ich antwortete – unter der Annahme dass er aus der Steiermark ist – „Schau ma mal. Könnte schwierig werden, du bist doch aus der Steiermark, oder?“ und grinste ihn dabei an. Daraufhin erklärte er mir zum einen dass er in Wien wohne und arbeite – so weit waren wir bei unseren Plauderein nicht gekommen – und wollte zum anderen meine Telefonnummer. Ich gab ihm meine dienstliche und er – „Ich ruf dich an, dann treffen wir uns auf einen Kaffee!“

Also so eine Ausbeutung nach einem Kurs ist für mich neu. Im Sinne des Netzwerkens mache ich aber definitiv etwas richtig!

© Libellchen, 2018

 

6 Kommentare zu “Man sieht sich….

  1. Gratuliere! Habt ihr da in Österreich nicht ganz unterschiedliche Dialekte? Da waren mal Biker bei uns im Ort. Ich quatschte mit ihnen und fragte sie, ob sie aus der Schweiz seien, da ihr Dialekt so ähnlich klang. Sie verneinten und sagten, dass sie aus Österreich kämen und in der von Schweiz wohnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s