Event am Montag

Die Woche begann gleich mal mit einem 12 Stunden Arbeitstag. Nach 9 Stunden im Büro ging es für mich nach Wien in die Innenstadt. Am Schwarzenbergplatz fand eine Veranstaltung statt. Es ging um die Verwendungsmöglichkeiten für Online-Echtzeit-Mindmaps.

Eine recht trockene Geschichte….

Aber egal. Es ging vor allem ums netzwerken. Mein Lehrgangsvortragender war ebenso anwesend wie ein Kollege den ich eigentlich nur bei solchen Veranstaltungen sehe. Neue Leute habe ich auch kennen gelernt und ein leckeres Essen gab es auch.

Das größte Problem an dem Tag waren die nicht verschwinden wollenden Kopfschmerzen. Den ganzen Tag lang pochte mein Kopf vor sich hin – trotz Schmerztabletten. Das Event gab mir dann noch den Rest. Ich war zwar zu einer normalen Zeit zu Hause und um 22 Uhr im Bett. Am Dienstag fühlte ich mich trotzdem gerädert. Deshalb beendete ich den Dienstag auch pünktlich nach 8 Stunden und legte mich erstmal ins Bett. Zwei Stunden Nickerchen und danach fühlte ich mich wie neugeboren.

Nach dem Event habe ich auch noch ein schönes Bild von der Karlskirche gemacht. Schön erleuchtet wies sie mir den Weg zur U-Bahn.

dav

© Libellchen, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s