Fürs Leben lernen

Als Kind fühlte ich mich dumm, weil ich vieles nicht wusste. Da ich nicht sehr selbständig erzogen worden bin bzw. viele Dinge auch gar nicht ausprobieren durfte, kam ich mir immer dumm vor. Die anderen Kinder wussten so vieles und ich so wenig….Vor allem im Hinblick auf das echten Leben kam ich mir immer zurückgeblieben vor. Ich versuchte dieses Manko mit beobachten auszugleichen. Ich lernte durch zuschauen. Wie auch andere Kinder. Die lernen es halt als Kleinkind, ich fing damit halt erst mit 12+ an….

Das ist sicher auch einer der Gründe warum ich immer schon wissbegierig war. Ich habe mich nie auf dem Schulwissen ausgeruht, habe immer versucht mich weiter zu entwickeln. Gut, manche Dinge haben mich nie wirklich interessiert. Technik zum Beispiel. Doch auch wenn es mich heute noch immer nicht interessiert, habe ich mir doch relativ viel Wissen angeeignet mittlerweile – Bei meine neuen Handy habe ich ganz alleine meinen E-Mail Account eingerichtet! Und ich musste ihn nur ca. 5 Mal löschen bevor Eingang und Ausgang funktioniert hat!

Als ich noch eher unsicher war, wollte ich meine Wissenlücken vor der Welt immer verbergen und sie kaschieren. Auf der einen Seite streberte ich Wissen an wo ich es fand, auf der anderen Seite hätte ich nie zugegeben dass ich etwas nicht weiß! Das legte sich mit der Zeit aber. Vor allem weil ich irgendwann an den Punkt kam, wo meine Umfeld weniger Ahnung hatte als ich. Da konnte ich auch hin und wieder eine Lücke zugeben.

Auf unserem Lehrgang hatten wir vorige Woche eine Art Testprüfung. Wir bekam zuerst einen Theorieteil und dann ein praktisches Beispiel zum Abarbeiten. Als wir die Info am Mittwoch bekamen überlegte ich kurz ob ich für Donnerstag lernen sollte…. Ich entschied mich dagegen. Das wäre früher undenkbar gewesen! Den Theorieteil schaffte ich dann als Beste – ohne lernen. 135 Punkte hätten wir gebraucht, 158 schaffte ich. Beim praktischen Teil wurden dann zwar ein paar Schwächen offenbar, doch positiv wäre ich auch dort gewesen. Der Vorteil. Die Schwächen kann ich jetzt noch locker bis Ende Mai ausbessern und ich weiß worauf ich meinen Fokus legen sollte!

Früher hätte das schon deshalb nicht funktioniert weil ich ja gar nicht zugeben hätte wollen, dass ich etwas nicht weiß! Doch niemand weiß alles! Und Menschen die andere herabwürdigen und niedermachen weil sie von etwas keine Ahnung haben, tun dies ja nur, damit sie sich selbst stärken können. Mit genug Selbstwertgefühl sind einem solche Leute aber sowieso egal und kreuzen auch nicht mehr meinen Weg…. Genauso egal sind einem Leute die Fortbildung gegen einen verwenden. So nach dem Motto, wie blöd muss man sein, dass man die Notwendigkeit sieht sich fortbilden zu müssen…. Auch solche Leute wie Mr. Wichtig sind mir mittlerweile egal.

Im Gegenteil. Ich sehe es mittlerweile auch so, dass man ja gerade von solchen Moment das meiste lernt. Ich bin nicht gut mit Stehgreif-Argumentation wenn es um meine Person geht. Ich finde Fortbildung gut und wichtig. Wenn mir jemand dann an den Kopf wirft dass ich offenbar total blöd bin, weil ich mich ja sonst nicht fortbilden müsste, dann ist so weit weg von meinem persönlichen Weltbild, dass mir spontan dazu auch gar nichts einfällt! Zumindest nicht in der Situation. Danach wäre mir dazu natürlich genug eingefallen. Jetzt kann man sich entweder darüber ärgern dass man beim ersten Mal nicht wusste was man sagen soll oder man lernt daraus fürs nächste Mal! Es wird immer wieder Menschen geben die mir etwas unterstellen oder vorhalten, was so gar nicht zu mir passt und mich sprachlos zurück lässt. Doch mit jedem dieser Angriffe wird die Auswahl weniger. Denn jetzt wüsste ich sehr gut was ich dazu sagen hätte sollen. Jetzt wüsste ich dass ich einfach gehen hätte sollen. Ich hätte mir das gar nicht geben sollen. Kein Job der Welt ist es wert, sich deshalb von einem Mann mit Mini-Ego fertig machen zu lassen!

Vor einem Jahr wusste ich das noch nicht. Doch ich habe daraus gelernt. So gesehen können auch Idioten gute Lehrmeister sein!

© Libellchen, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s