Profil schärfen

Kennt ihr so Vorstellungen von Top-Managern? Wenn sie erzählen wie ihr Weg sie genau an den jetzigen Punkt gebracht hat. Wie ihre Rückschläge sich als ihre größten Chancen entpuppt haben und das sich rückblickend die Grundlagen dafür schon als Kleinkind zeigten?

Ich finde das toll. Ich könnte das nur für mich so hinbekommen. Also ich kann schon auch erkennen, wo sich die Abzweigungen meines Lebens befanden. Welche Abzweigung, zu welchem Ergebnis geführt hat. Zumindest teilweise…. Doch daraus jetzt den Mega-Erfolg ableiten? Und die Grundlagen in der Kindheit? Nein, sicher nicht. Toll finde ich immer so Geschichten wenn jemand aus einer persönlichen „Schwäche“ oder der eines nahen Angehörigen, irgendetwas erfunden hat womit er dann letztlich erfolgreich war. Macht ja auch Sinn. Er oder sie war ja dann auch mit ganzem Herzen dahinter.

Aber so ticke ich irgendwie nicht. Der Erfolg – wie er von der überwiegenden Mehrheit der Menschen verstanden wird – interessiert mich nicht. Ich wollte eigentlich immer nur glücklich werden und finanziell unabhängig. Ich wollte genug Geld haben um ein schönes Leben zu haben und wollte raus aus der Einsamkeit. Das ist mein Vermächtnis aus der Kindheit sozusagen. In der Schulzeit kam dann schon auch noch der Wunsch dazu irgendwann erfolgreich zu werden, damit ich dann meine Mobber belächeln kann. Mittlerweile bin ich einen Schritt weiter. Es interessiert mich eigentlich gar nicht was aus ihnen geworden ist. Ich bin noch nicht mal mehr schadenfroh!

Ich weiß wer mich aller geprägt hat. Meine Grosis, meine Eltern, die mobbenden Mitschüler, Freunde die mich fallen liesen, Beziehungspartner die mich nicht wahrgenommen haben, Geliebte die sich verpisst haben. Meine größte Schwäche ist mein Wunsch nach Liebe. Ich weiß woher es kommt. Ein Defizit aus der Kindheit. Ich wüsste jetzt aber nicht wie ich daraus Kapital schlagen könnte. Offenbar fehlt mir da der Erfolgswunsch. Aber muss ja auch nicht jeder haben. Wo kämen wir denn hin wenn die Welt aus lauter CEO bestehen würde?!

So zielstrebig ich auch bin, was meinen Lebensplan anbelangt stolpere ich blind dahin und habe keine Ahnung was ich daran ändern könnte…..Vielleicht gefallen mir diese Vorstellungen so ausgesprochen gut, weil sie so extrem weit von meiner persönlichen Erfahrung abweichen!

© Libellchen, 2018

Ein Kommentar zu “Profil schärfen

  1. Welcher Manager erzählt schon gerne, dass er deshalb Chef geworden ist, weil er als Kind die richtige Schule besucht, bereits in der Hochschule die richtigen Connections erhalten hat und seine Eltern im gleichen Tennisclub wie der Vorstandsvorsitzende waren? Die meisten der Geschichten sind geschönt und du könntest deine auch entsprechend schönen. Das ist keine Frage des Lebenslaufes sondern des Erzählstils.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s