Arzt Nr. 2

Die Woche begann mit einer Befundbesprechung bei der HNO-Ärztin. Um 7 Uhr morgens!

Tja, es gibt aber eh nichts neues. Im mittleren Frequenzbereich höre ich schlecht und da es nicht die Schilddrüse oder sonst etwas in meinem Ohr ist, vermutet sie eine genetische Ursache.

Ob ich eine erbliche Vorbelastung habe kann ich nicht sagen. Opi war immer schwerhörig und das nicht wirklich – möglicherweise hat er auch nur bestimmte Bereiche gehört oder er hat Omi wirklich ignoriert….

Papa hört jobbedingt schlecht und vom Rest weiß ich gar nichts. Ohren sind nicht so untersucht worden in meiner Familie. Wobei ich mir bei den Fragen nach erblichen Vorbelastungen immer schwer tue. Was Omi so erzählt hat, kann man ja leider nur bedingt glauben und Ärztefreunde ist in meiner Familie eigentlich niemand wirklich.

Was ich jetzt weiß, mein Tinitus könnte Stress gewesen sein – zumindest liegt nichts offensichtliches vor. Meiner Schilddrüse geht es immer noch gut – die steht ja jedes Jahr auf der Liste der zu untersuchenden Dinge. Ich höre schlecht und brauche mich nicht mehr wundern dass ich mich bei lauten durcheinandergehenden Gesprächen unwohl fühle und ansonsten ist eigentlich alles gut.

Und ab sofort steht ein jährlicher Hörtest auf der To-Do-Liste um herauszufinden ob es gleich bleibt oder schlechter wird….

© Libellchen, 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s