Sensibel

Manchmal wäre ich gern weniger sensibel… Oder besser gesagt, immer öfter! Ich habe es satt, dass ich immer spüre wenn jemand ein Problem mit etwas hat, einfach weil ich mich damit in der Vergangenheit immer emotional „erpressen“ lies und es mir extrem schwer fällt bei mir zu bleiben!

Vor ein paar Wochen kam ich eines morgens kurz nach sieben ins Büro und wurde von der Putzfrau „gestellt“. Ich sei so spät dran und es sei nur der Chef da und sie wolle den Mistkübel ausleeren. Das alles erklärte sie mir, während ich vollbepackt mit den Trainingssachen, Wintermantel, Haube und Handtasche um die Ecke zu meinem Büro bog. Da ich auf so „Überfälle“ gar nicht stehe, erwiderte ich recht schroff „Was ist das Problem?“. Na, nur Chef da, Mistkübel ausleeren…. „Ja, nochmal, was ist das Problem?“

Was ich nicht sagte – Ich habe Gleitzeit, kann bis 9 Uhr im Büro erscheinen und muss mich vor dir Putzfrau sicher nicht rechtfertigen wenn ich ein paar Minuten später als üblich komme! Und wenn der Chef da ist, dann kannst du den Mistkübel ausleeren und wenn er nicht da ist, musst du halt später kommen!

Jetzt ist es eine Sache sie abzukanzeln, dass kann ich mittlerweile. Leider spüre ich den Unmut – nach zwei Wochen ist sie immer noch beleidigt auf mich – meines Gegenübers und alles in mir ist versucht sich zu rechtfertigen!  Was erfahrungsgemäß eine blöde Idee ist. Rechtfertigungen bestätigen denjenigen der einem etwas vorwirft nur und der Inhalt wird sowieso nicht wahr genommen.

Und so geht es mir mit allen. Mit meinem Kollegen – wobei ich es mir mit dem dan ausreden kann -, mit Mrs. Wichtig,…. Ich merke dass etwas in ihr brodelt, doch wenn sie es nicht schafft darüber zu reden, werde ich das Gespräch nicht suchen. Früher habe ich das immer gemacht. Wenn ich spürte dass jemand ein Problem mit mir hat, dann habe ich nachgefragt. Doch das lässt einen nicht nur bedürftig erscheinen, man bekommt erfahrungsgemäß sowieso keine Antwort. Ich weiß nicht wie oft ich schon als Antwort bekommen habe „Alles in Ordnung, ich weiß gar nicht was du hast!“ und alles an der Person sagte das Gegenteil aus. Die Mimik, die Gestik, alles deutete klar auf ein Problem hin….

Wenn ich es einfach nicht merken würde wäre für mich das Leben auf jeden Fall leichter. Manchmal würde ich gerne auch so ein emotionsloser Elefant im Porzellanladen sein… Einfach meiner Wege gehen können ohne jede kleine Empfindsamkeit meiner Mitmenschen wahrnehmen zu müssen….

© Libellchen, 2018

 

Ein Kommentar zu “Sensibel

  1. Hi – also ich bin grad dabei, es recht gut zu schaffen, dass ich mich dann einfach umdreh und denen die Probleme überlasse, die eins haben.
    Aber ich kenn das – seit Jahrzehnten – und mittlerweile schaff ichs immer besser – wenn die Frau Kollegin mit leidender schmerzverzerrter Miene mir gegenüber sitzt, weil ich so pöhse bin und ihr nicht mehr den Popo auswische, nachdem ich sie aufs Töpfchen gesetzt habe – als auch die andere, die immer wieder versucht, mich für ihre Zwecke ein zu spannen – wenns grad in mein Konzept passt, lass ich mich drauf ein – wenn nicht, lass ich ihr ihr Problem.
    Manchmal passierts dann aber auch, dass ich mich zwar von ihr einspannen lassen – ich mir aber wie son Geist vorkomme – die, die zwar das angestrebte Ergebnis liefern – aber mit – von den anderen ungeplanten – Nebenwirkungen 😉
    Bei mir wirds immer dann „besser“, wenn ich mich auf das konzentriere, was ICH will – und dann meinen Weg gehe – eh schon wissen – 44-26 – nein, die Umsicht kann auch ich nicht permanent abschalten – aber ich kann mittlerweile besser trennen zwischen – der/die ist mir wichtig – oder eben nicht – unwichtig = wenig bis keine Umsicht – sie habens ja auch nicht, also warum sollte ich mich damit unnötig belasten …..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s