Müsli und Tee

Dank meinem Planer-Ex und dem Frustessen während und nach der Beziehung, habe ich mir in einem Jahr wieder sechs Kilo raufgefuttert. Und ich weiß auch was das Problem ist. Das Naschen!!! Ich bin ja nicht so wählerisch. Süßes, saures, salziges. Ich nehme alles. In allen möglichen und unmöglichen Reihenfolgen!

Doch jetzt reicht es mir wieder! Die Kilos müssen wieder runter! Als ich vor kurzem so verkühlt war, habe ich jeden Tag zwei Liter Tee getrunken, da hat man auch gleich viel weniger Hunger! Überhaupt ist trinken mein bester Abnehm-Freund. Also Wasser und Tee! Und für den Nasch-Heißhunger am Abend habe ich jetzt die Idee auf Müsli umzusteigen.

Also statt Abendessen und danach noch naschen – Müsli. Eines. Keine Ahnung ob ich das schaffe… Auf die Idee kam ich, als ich mal wieder einen Gutschein für ein Probepaket von mymuesli in Händen hielt. Ich hatte die schon öfter bekommen, aber nie zugeschlagen, jetzt war es so weit. Ich kaufte mir eine Großpackung Müsli und bekam sechs verschiedene Sorten zum Testen dazu. Und im Gegensatz zu dem Billig-Müsli aus dem Supermarkt, bin ich nach einem dieser Müslis pappsatt. Und lecker sind sie noch dazu! Also ich bin erstmal begeistert. Mal schauen ob ich damit auch die unsägliche Nascherei loswerden kann!

Letztens habe ich wo gelesen, dass man sein Ziele sehr klar formulieren und aufschreiben soll. Na dann. Ich will die sechs Kilo bis Ende Juni wieder los sein!

Ich werde mir mal einen Tee machen 🙂

© Libellchen, 2017

3 Kommentare zu “Müsli und Tee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s