Durchziehen

Kennt ihr das, wenn ein Thema von mehreren Seiten, in geballter Form, in kurzen Abständen, immer wieder angesprochen wird?

Also ich kenn das sehr gut. Derzeit ist es das Thema:

Nicht aufgeben. Durchziehen. Wenn du heute aufgibst, weißt du nicht ob du es morgen geschafft hättest…..

Und das könnte sogar auf zwei Entscheidungen heuer zutreffen – Jobwechsel und Beziehungsende. Also habe ich darüber nachgedacht…

Früher habe ich das auf jeden Fall auch so gesehen. Aufgeben tut man einen Brief, sonst nichts! Doch mittlerweile sehe ich das ein wenig differenzierter. Wenn man draufkommt einen falschen Weg zu gehen, sollte man ihn nicht bis zum bitteren Ende zu Ende gehen! Aufgeben und umdrehen kann der richtige Weg sein. Zumindest für einen selbst. Für das eigene Seelenheil! Doch zuzugeben dass man einen Fehler gemacht hat, dass man es nicht schafft, dass einem etwas zu viel wird, dazu gehört wahre Größe. Verbissen einen einmal eingeschlagenen Weg weiterzugehen nur weil man Angst hat, was andere von einem halten können, dass ist feige. Finde ich zumindest!

Von daher. Natürlich sollte man seine Herzensziele verfolgen. Man sollte Zeit und Energie investieren wenn man etwas wirklich will. Man sollte sich auch nicht von Rückschlägen entmutigen lassen und einfach aufgeben.

Wenn man also in Versuchung gerät aufzugeben, sollte man mal überlegen

Ist mir die Sache eine Herzensangelegenheit?

Welche Konsequenzen hat ein aufgeben für mich persönlich?

Könnte ich noch länger durchhalten und wenn ja, wie lange?

Was ist das erhoffte Ergebnis?

Und wenn man dann zu dem Ergebnis kommt, dass man keine Energie mehr hat, es eigentlich nicht ein eigenes Ziel ist und man eigentlich mehr gewinnen, als verlieren kann, dann kann man ruhig auch umkehren…

Zumindest ist das meine Meinung!

© Libellchen, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s