Dienstlicher Tagesausflug

Am Donnerstag vorige Woche waren wir einen ganzen Tag lang auswärts unterwegs. Es gab einen Veranstaltung für Projektmanager. Klang gut, war es teilweise auch…

Doch als erstes musste ich mal hinfinden! Da ich keine Ahnung hatte ob ich dort parken konnte, geschweige denn wie ich mit dem Auto im Morgenverkehr hinkommen würde, wählte ich die Öffis. Mit dem burgenländischen Pendler-Bus zum Hauptbahnhof und dann mit der U1 weiter.

So hin und wieder mit Öffis fahren ist ja ganz okay, aber jeden Tag würde mich diese Verbindung lähmen. Auch wenn ich sagen muss, dass die Preise seit der Umstellung voll okay sind! Früher habe ich ja dafür dass ich die letzte Station vor Wien war, für den Transport zur Stadtgrenze mehr bezahlt als für die Kernzone Wien, wo ich durch die ganze Stadt fahren kann… Mittlerweile zahle ich 30 Cent weniger.

Die Veranstaltung begann mit einem leckeren Frühstück und einem anregenden Eröffnungsbeitrag einer Chemikerin, die Biologie, Physik, Chemie, die Geschichte der Menschheit und die Unsicherheiten im Projektmanagement anschaulich verband! Falls ihr mal die Einladung oder Möglichkeit bekommt einen Vortrag von Renée Schroeder zu lauschen, geht hin! Ich weiß jetzt auf jeden Fall dass die Kultur der Menschen mit dem Moment begann, als unser Gehirn begann nicht-reales zu denken. Denkt mal darüber nach…. Auch die drei Töpfe haben mich sehr angesprochen.

Topf 1 – Alles was ohne Zutun des Menschen geschaffen worden ist

Topf 2 – Alles was der Mensch geschaffen hat

Topf 3 – Alles was nur in unserem Kopf existiert

Da kann man sich den ganzen Tag spielen und in manchen Bereichen ist es gar nicht so einfach… Jeder der die Matrix kennt kann auch mit folgendem was anfangen. Wir können nicht beweisen, was nicht ist. Sollten wir also nur in unserem Kopf existieren und gar nicht real sein, können wir nicht beweisen, dass dies nicht so ist….

Danach gab es zur Auflockerung einen Spitzenvortrag von einem Chef des Niederösterreichschen Notruf. Dabei habe ich nicht nur sehr viel mitgenommen, der Vortrag war auch überaus spannend und anregend! Sehr kurzweilig hat er das Riesensystem erklärt und uns total gefesselt.

Danach ein lustiger Workshop mit einer Psychologin, wo es vor allem um Teambuilding ging und dann zu einem leckeren Mittagessen!

Der Nachmittag war dann ein wenig langatmig! Der Einstieg mit improvisierten Jazz war noch das unterhaltsamste Beitrag! Von dort nehme ich auch eine Lebensweisheit mit. Wenn du einen falschen Ton erwischt, dann ist das noch nicht schlimm. Es kommt nur auf den darauffolgenden Ton an!

Danach ging es rapide bergab. Die zwei CEO´s eines Start-Ups haben sicherlich schon vieles erreicht im Leben, vor hunderten von Menschen zu sprechen, zählt aber definitiv nicht zu ihrer Kernkompetenz. Vor allem weil sie ein wenig am Publikum vorbei referierten….

Und dann wartete ich noch gespannt auf einen Vortag bezüglich eines Projektes eines EU-weiten Luftfahrtmanagements! Das konnte doch nur gut werden. Dachte ich. Leider war auch diese Vortragende eine Fehlbesetzung…. Ihre monotone Vortragsweise brachte mich dem Schlaf sehr viel näher! Zwei Reihen vor uns schlief ein Mann dann auch tatsächlich ein und unterhielt uns mit seinem Schnarchkonzert.

Natürlich ging ich aber auch nicht mit leeren Händen! Wie es sich für mich gehört habe ich auch noch ein Gratisbuch abgestaubt! 640 Seiten Projektmanagement…. Schätze das liest sich nicht so leicht, wie meine üblichen Bücher!

dav

Zum Abschluss holten wir uns noch einen Kaffee und dann ging es mit Öffis auch schon wieder retour. Ich wollte die neue U1 Endstation Oberlaa erkunden und von dort nach Hause fahren. Natürlich verpasste ich den Bus und musste danach eine halbe Stunde warten. Zum Glück schien die Sonne und so machte ich es mir auf einer Bank gemütlich und lies mir die Sonne auf den Rücken scheinen.

Als ich dann endlich zu Hause war, war ich total fertig! Viel hatte ich nicht gemacht an diesem Tag, aber meine Kraftreserven waren definitiv am Ende!

© Libellchen, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s