Wow, Margit hat Sehnsucht…?

Es ist etwas ganz komisches passiert. Margit hat sich per SMS bei mir gemeldet… Sie hat gemeint dass sie meine neue dienstliche Telefonnummer nicht im dienstlichen Telefonbuch findet – was sie könnte wenn sie richtig nachschauen würde! – und wolle wissen wie es mir gehe….

Ach, echt jetzt? Also ich habe keine Sehnsucht. Im Gegenteil. Ich habe die Distanz zur Löschung unserer Facebook-Verbindung genutzt. Nennt mich ruhig feige, aber solange mir jemand im Büro gegenüber sitzt, lösche ich nicht die Facebook-Freundschaft. Wenn ich die Person aber nicht mehr sehe, dann ist das ganz was anderes. Okay, das ist nicht Feigheit, sondern meine Harmoniesucht. Ich stosse Menschen einfach nicht gern vor den Kopf.

Und plötzlich meldet sie sich. Per SMS. Sie sieht also nicht dass ich die Nachricht gelesen habe…. Und ich will eigentlich nicht mit ihr reden. Warum auch? Sie wird ja wahrscheinlich nur wissen wollen, wie sie mich als Vertretung löschen kann… Sie will sich das selbst denken ersparen. Möglicherweise vermisst sie mich aber wirklich. In meiner alten Dienststelle dürfte es nicht allzu gut laufen….

Es gab da ja mal eine Plan dass die Servicestelle mit 1. Oktober startet… Mittlerweile weiß ich, dass sie noch nicht mal irgendetwas umgesetzt haben!!! Ich hatte damit gerechnet ca. 50% zu schaffen und bis Ende des Jahres wollte ich auf 80% kommen. Mein toller Nachfolger und seine Hilfe, dürften auf 5% kommen. Wenn überhaupt. War jetzt von mir hoch kalkuliert. Kommuniziert wurde mir, sie haben noch gar nichts gemacht! Ich hatte ein Handbuch und Checklisten bis zum Start am 1. Oktober geplant. Als meine Ex-Mitarbeiter meinen Nachfolger diesbezüglich befragt haben, dürfte er ihnen gesagt haben, sie sollen sich die Checklisten selber schreiben….Klar doch, diejenigen die es umsetzen, überlegen sich was sich machen wollen. Kommt sicher eine tolle Kundenorientierung dabei raus….

Keine Ahnung ob mir Margit davon erzählen wollte oder ob sie mir das mir der Vertretung umhängen wollte. Beides interessiert mich nicht wirklich. Ihr Problem. Ihre Verantwortung. Ich bin seit Monaten raus aus dem Spiel und ich bin nicht mehr bereit mir ihren Kopf zu zerbrechen! Im Gegenteil! Ich gönne meinen Ex-Mitarbeitern meinen Nachfolger von Herzen! Und ich gönne meinem Nachfolger, meine Ex-Mitarbeiter und die ganze Arbeit im Service-Center von Herzen! Ich weiß, ich bin uuuuur böse!!! 😀

© Libellchen, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s