Zeitspiegel

Im Moment ist die vergangene Beziehung wieder sehr präsent bei mir, da mein Kollege gerade an der selben Stelle in seiner Beziehung steht, wo ich vor einem knappen Jahr war. Voller Zuversicht glaubt er gerade an sein persönliches Happy End und immer wenn er mir erzählt was ihn so sicher macht, dass sie die Richtige ist, denke ich nur „Das habe ich auch mal geglaubt“.

Zu ähnlich sind die Situationen. Nur Reden, kein Tun. Versprechungen die (noch?) nicht eingehalten werden. Und ich frage mich, wird er mehr Glück haben als ich? Wird er Recht behalten, wo ich mich so bitter getäuscht habe? Wird sie für ihr Glück auch was tun, was mein Ex offenbar als nicht notwendig erachtet hat.

Ich weiß nicht wie es für ihn ausgehen wird, doch ich habe Zweifel, die ich aber für mich behalte. Bringt ja nix, wenn ich ihm erzähle das Liebe allein nicht genug ist. Bringt ja nix, wenn ich ihm sage dass zu echter Liebe auch Mut gehört. Bringt ja nix, seine Zuversicht zu torpedieren. Ist ja schön wenn es noch Menschen gibt, die an die Macht und Kraft der Liebe glauben.

Ich werde mich halt jetzt wieder darauf konzentrieren an den Punkt vor der letzten Beziehung zu kommen. Wo es mir gut ging. Mit mir ganz alleine. Wer weiß, vielleicht ist ja meine Lebensaufgabe auch zu lernen alleine alt zu werden. Das ich alleine glücklich sein kann, weiß ich ja schon. Wie ich einen Mann finden soll, der mit mir glücklich sein will, habe ich noch nicht herausgefunden…. Sie sagen es zwar immer mal kurzfristig, aber langfristig sind dann halt doch immer andere Sachen wichtiger. Traurig. Aber eigentlich eher für sie als für mich….

© Libellchen, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s