Neuer Laptop

Mein alter Laptop liegt seit Monaten im Sterben..

Das W-Lan hat als erstes den Geist aufgegeben, dann war da plötzlich dieser Strich beim Hochfahren. Hin und wieder drehte er sich unmotiviert ab. Hin und wieder fuhr er einfach nicht runter. Aus einem Strich wurden mittlerweile drei. Manchmal gehen sie nach einiger Zeit weg, manchmal nicht.

Ein technisch Kundiger hat mir den Befund bestätigt. Lange wird es mein Liebling nicht mehr machen. Da mir die technische Unterstützung vor kurzem abhanden gekommen ist, musste ich mich, mal wieder selbst um einen Nachfolger kümmern.

Ehrlich gesagt hasse ich das. Weil es mich im Grunde auch nicht interessiert. Ich will mich nicht damit auseinander setzen müssen wieviel RAM, welchen Prozessor und wieviel Cache mein Laptop hat. Welche Grafikkarte unbedingt notwendig ist und wie groß die Abmessungen sind. Ich will ein Teil das funktioniert und alles kann was ich brauche. Erfahrungsgemäß können bzw. wollen einem da die Verkäufer im Geschäft aber auch nicht helfen. Und so musste ich mich jetzt damit auseinandersetzen…

Die ersten Eckdaten bekam ich von Aretha. Damit konnte ich die Auswahl zwar eingrenzen, doch ein paar Infos brauchte ich dann noch zusätzlich. Und da kann dann nur mehr einer helfen – Papa. Der einzige Mann der von Technik Ahnung hat und nicht aus meinem Leben verschwunden ist, wenn ich ihn brauche!

Mit Hilfe der Infos der beiden konnte ich dann eine erste Auswahl treffen und es auf zwei potentielle Kandidaten reduzieren. Der Auswahlprozess war zäh und mühsam, aber ich war dann froh als ich fertig war. Zu Hause überprüfte ich dann noch, was mein jetziger Laptop für eine Ausstattung hat und dann traf ich eine Entscheidung und bestellte das gute Teil gleich mal.

Wenn alles gut geht, bekomme ich ihn im Laufe dieser Woche. Und dann geht der nächste Käse los. Dann will das Ding gestartet und eingerichtet werden. Noch so eine Bauchwehaufgabe, wo ich dachte ich könnte ich sie auslagern. Leider kann man sich auf die Versprechen von manchen Leuten halt in keinen Bereichen verlassen und so bleibt es wieder mal an mir hängen… Ist ja nix neues… Aber irgendwann werde ich das Ding so aufgesetzt haben wie ich es will und brauche und dann kann ich mich hoffentlich über einen nahtlosen Übergang freuen und meinen sterbenden Laptop in Pension schicken!

© Libellchen, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s