Frosch gefunden

Ich weiß jetzt wieder warum ich ungern date!

In meinem Urlaub habe ich es ja sehr intensiv betrieben die Männersuche. Und sie hat mir sehr viel Zeit gekostet… Aber von nix kommt ja bekanntlich auch nix. Will ich einen gscheiten Mann für mich finden, muss ich da offensichtlich ein wenig Zeit investieren.

4 erste Dates, 1 zweites Date habe ich bereits erledigt. Kandidat zwei schaute ja ganz gut aus. Reden konnten wir schon sehr gut miteinander, wenn auch seine WhatsApp Nachrichten recht bescheiden ausfielen. Satzstellung und Grammatik wird aber sicher überbewertet…. Und man muss ja nicht jede Nachricht verstehen…. Reden ging mit ihm aber gut, daher gab es auch ein zweites Date.

Blöderweise fehlen im nicht nur Verben in seinen Sätzen. Entweder hat er keine Ahnung von Körpersprache – was ich eher bezweifle bei einem Verkäufer – oder es war ihm meine Körperhaltung einfach egal… Jedes Mal wenn er näher kam, rutschte ich zurück. Mir ist es nämlich ganz egal ob man beim zweiten Date rumknutscht. Ich knutsche wenn mich mein Gegenüber anspricht….

Blöderweise waren wir im Sommerkino. Und Kino bedeutet offenbar Körperkontakt. Da halfen auch keine verschränkte Arme, überkreuzte Beine und eine kalte Schulter. Noch nicht mal eine verbale Abfuhr „Soll ich dich wärmen?“ „Nein danke, ich habe meine Decke“ kamen bei ihm an. Er fing einfach an, an mir herumzuzupfen. Und so saß ich da und überlegte. Will ich den Film jetzt sehen oder gehe ich…. Da ich aber eigentlich wegen dem Film dort war und er nur mitgekommen war, fügte ich mich meinem Schicksal und gab ihm meine Hand. Dadurch konnte ich das herumgezupfe ein wenig abstellen…. In der Pause ging ich dann freiwillig auf die Toilette und stellte mich an der längsten Schlange an….

Nach dem Film wollte ich ihn dann auch gleich auf der Straße abwimmeln, aber er begleitete mich zu meinem Auto. Natürlich ließ er sich auch dort nicht abwimmeln und drängte mir noch einen Abschiedskuss auf… Und er war sooooooooo schlecht. Einen so schlechten Kuss hatte ich nicht mehr seit meiner Pubertät. Und da half auch kein „Du bist soooooo süüüüüüüß“. Und als er dann auch noch meinte „Am liebsten würde ich dich gar nicht mehr los lassen!!!!“ bekam ich fast eine Panikattacke! In meinem Kopf war nur „Lass mich looooooooooooos und geh!!!!!“

Ich musste ihn fast von mir schubsen bis er mich endlich ins Auto steigen lies! Natürlich hatte ich am nächsten Tag in der Früh bereits zwei Nachrichten. Wie toll und süüüüüüüß ich nicht sei! Als ich die mal gekonnt ignorierte, kam natürlich auch eine „Geht es dir gut?“ Nachricht. Nein, ging es mir nicht. Ich musste erst den Ekel im See abwaschen!

Na gut. Hake ich es halt unter Erfahrung ab. Falls sich Kandidat 4 wegen einem zweiten Date meldet, werde ich hingehen, neue Kandidaten suche ich mir jetzt aber erstmal nicht. Brauche mal echt eine Pause von dem Grauen…

© Libellchen, 2017

5 Kommentare zu “Frosch gefunden

  1. Oh weh. Aber lass dich nicht von so was abschrecken! Davon gibt es in der Tat sehr viele. Daher hatte ich mein erstes Date nie über ein Kaffeehausbesuch hinaus kommen lassen und das zweite Date auch sehr im Rahmen gelassen. Kino niemals, wenn ich mir nicht sicher war.

    Ich brauche auch länger, um mich einzulassen. Aber es gibt Männer, denen geht es genauso, man muss sie nur finden. Und vor allem dürfen es dann nicht die sein, die wiederum nichts auf die Reihe bekommen und man dann nie zum Zuge kommt. Was die Körpersprache angeht, ich glaube, dass Männer da generell kein Händchen für haben. Wenn du nicht willst, sag es einfach. Sag, dass du nicht von der schnellen Sorte bist. Sollte das den Jagdtrieb deines Gegenüber anstacheln, hilft wirklich nur schupsen!

    Dates haben auch sehr viel mit Grenzen setzen zu tun. Ein schönes Übungsfeld, vielleicht auch für den Job? 😉

    • Ich habe was das Daten anbelangt definitiv zu wenig Erfahrung! Aber ich werde es schon noch lernen… Bei dem Sommerkino dachte ich mir ehrlich gesagt nichts böses. Ist ja im Freien, hunderte Leute und nicht so dunkel wie ein echtes Kino. Für seinen Jagdtrieb reichte es aber offenbar…

      Mit dem Grenzen setzen hast du defintiv recht. Und ist ja auch so eine Sache die immer wieder Thema ist im Leben 😦

      Aufgeben werde ich sicher nicht, aber ein wenig durchschnaufen vor der nächsten Runde! 😉

      • Stimmt, so ein Sommerkino ist nicht ganz so lauschig. Wäre mir sicherlich auch anfangs passiert, bis ich erste Dates in der Zeit drastisch einschränkte. Zu viele Frösche, die nur Zeitverschwendung sind. Am Ende konnte ich sogar Speeddating etwas abgewinnen, nicht dass ich es mal gemacht hätte, aber oft hätten die drei Minuten echt ausgereicht 😀

        Verschnaufen ist voll okay 😉 Drücke dir aber ganz dolle die Daumen, dass da mal was brauchbares dabei ist! Und wenn man sich auch nur mal an einem Abend den Bauch vor Lachen nicht halten konnte. Ist ja schon ’ne Menge wert bei den ganzen Kröten, die man sich ansehen muss 🐸 😉 LG

  2. Danke für die Erfahrungsberichte – dann kann ichs ja gleich von Beginn an bleiben lassen – für son Sch….. bin ich eindeutig zu alt *lach* – und mir hat eigentlich die letzte NichtWirklichBeziehung eh nachhaltig gereicht – von wegen so schlecht geküsst hat mich keiner mehr seit der Pubertät – aber er hats zumindest mal probiert – achja, ich bin heut auch unbeschadet davon gekommen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s