Langes Wochenende

Ich weiß gar nicht das wie vielte lange Wochenende das heuer war. Es war aber das definitiv schönste!

Angefangen hat es am Donnerstag mit einem Tag am See. Acht Stunden rumlümmeln, inklusive zwei Mal im Wasser abkühlen. Hab sogar ein wenig Farbe bekommen! Und da mich Aretha versetzt hat, habe ich mein Buch in Ruhe ausgelesen und ein wenig mit Musik geschlummert. Merke: Ich muss mehr lesen und Musik hören. Das tut meiner Seele gut!

Am Freitag habe ich dann mal ganz relaxt meine Wohnung auf Vordermann gebracht!

Am Samstag gab ich mir aufgrund des kühlen Wetters eine Bügelsession und anschließend war ich trainiern. Merke: Training tut der Seele gut! Da mich auch Kollege PK versetzt hat, war ich auch nicht auf dem Dorffest. Dafür gab es eine Serien-Abend mit Computerspielen.

Heute wurde dann das Auto gewaschen und ich habe mit meiner Mutter telefoniert. Und jetzt überlege ich mir, wie ich den Abend anlege. Und wenn ich daran denke, dass ich morgen wieder ins Büro muss, dann ist das halt so. Ganz ohne Magenschmerzen und „ich will nicht-Gefühl“. Im Gegenteil. Ich habe einen Auftrag den ich fertig machen will. Und am Donnerstag steht eine Besprechung an, auf die ich schon ein wenig gespannt bin…

Schön dass sich mein Leben endlich ein wenig normalisiert!

© Libellchen, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s