Verkauf das Handy auf willhaben,…

…haben sie gesagt! Das ist ganz leicht, haben sie gesagt! Total unkompliziert, haben sie gesagt!

Jo genau! Bei mir läuft momentan gar nichts so wirklich leicht! Schon gar kein Handyverkauf. Ausgangspreis war 90,–

Potentieller Kunde Nummer 1:

Die erste Nachricht war gleich mal – Handy noch da? Zahle 70

Ich antwortete dass es noch da sei und begann zu handeln. Dabei merkte ich, die doch recht dürftigen Deutschkenntnisse des Interessenten. Wir tauschten Nummern und ihm wurde ein Übergabetermin vorgeschlagen, woraufhin er sich erstmal nicht mehr meldete!

Potentieller Kunde Nummer 2:

Eine Frau die ein wenig bessere Deutschkenntnisse aufwies und auch unkomplizierter wirkte als Kunde Nummer 1! Während die Verhandlungen mit Kunde Nummer 2 liefen, meldete sich Kunde Nummer 1 wieder. Er war krank und hatte sich deshalb eine Woche nicht gemeldet. Ah eh. Eine SMS/WhatsApp wäre aber ein Hit gewesen…. Ich beschloss den Deal mit Kunde Nummer 2 zu machen, da sie einfach unkomplizierter war. Bis zum Versuch einen Übergabetermin auszumachen! Da war sie plötzlich nicht mehr erreichbar.

Letztendlich waren Kunde Nummer 1 und Nummer 2 verschollen….

Doch dann kam er! Mein persönlicher Held! Potentieller Kunde Nummer 3! Der Verkaufspreis war mittlerweile auf € 50,– gesunken und er wollte es unbedingt! Am selben Abend wollte er es bei mir abholen! Um 20 Uhr wollte er bei mir sein! Als es 20 Uhr wurde, war ich zwar bereit, er aber nicht da. Also schrieb ich ihn ab. Zwei Minuten vor 22 Uhr rief er mich an. Er würde 20 Minuten später bei mir sein! Ich wies ihn darauf hin, dass 20 Uhr ausgemacht war und ich am nächsten Tag früh raus müsse… Da ich das Handy aber unbedingt loswerden wollte, sagte ich zu, zu warten.

Es wurde 22 Uhr 20, es wurde 22 Uhr 30, es wurde 22 Uhr 40. Er war noch immer nicht da. Also rief ich ihn an. Seine Antwort „Navy kaputt, muss nach Hause fahren!“ Ah eh! Wie wäre es mit anrufen gewesen!!!! Ich war auf Hundertachtzig!!!! Und ich sagte ihm auch, dass er es dann vergessen kann!!!! Das war am Mittwoch.

Am Freitag rief er mich an und schickte eine Nachricht „Abholung Wien????“ Ich habe es aber nur durch Zufall gesehen, da ich ihn nach seinem Nichterscheinen blockiert hatte. Und so ignorierte ich seine Kontaktversuche auch. Am Sonntag bekam ich dann noch ein Mail! Das ignorierte ich auch! Die Anzeige ist mittlerweile gelöscht und das Handy wird zu Weihnachten in die Wundertüte wandern!!!!

Das war es übrigens auch mit meiner willhaben-Karriere. Leicht und unkompliziert ist für mich dann doch etwas anderes….

© Libellchen, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s