Weihnachtsstress

Also ich habe keinen mehr. Ich bin fertig. Alle Packerl verpackt, Einkauf erledigt. Ich kann mich gemütlich zurücklehnen und das Fest kommen lassen. Doch viele anderen dürften noch das eine oder andere zu erledigen haben. Anders kann ich mir das aggressive Verhalten im Straßenverkehr echt nicht erklären!
Ich meine zur Hauptverkehrszeit in Wien zu drängeln ist nicht hilfreich! Wenn vor mir ein Auto fährt, dann kann mir der Hintermann noch so sehr hinten auffahren, ich werde deshalb nicht schneller!!! Kann ich ja gar nicht!

Ich finde es auch immer toll, wenn mich der Hintermann anhupt wenn ich an einer grünen Ampel stehen bleibe, weil mein Vordermann schon in der Kreuzung steht und ich sehe das die nächste Ampel rot ist. Und tatsächlich in neun von zehn Fällen habe ich recht zu warten. In neun von zehn Fällen verlagert sich dann das Gehupe auf meinen Vordermann der den Querverkehr blockiert.

Tja, vorausschauendes Fahren ist wirklich nicht jedermanns Sache und so kurz vor Weihnachten schon mal überhaupt nicht!!!!

In diesem Sinne, passt auf euch auf, damit ihr gesund das Fest der Liebe feiern könnt!

© Libellchen, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s