Mitarbeiterführung

Seminare sind ja doppelt toll. Zum einen lernt man was Neues, zum anderen ist man nicht im Büro….

Ich muss sagen, den Abstand von meinem ganz normalen Wahnsinn, hatte ich wirklich schon dringend gebraucht! Habe ich aber erst am Seminar gemerkt! Dabei ist das erst der erste Teil, eines richtigen Lehrganges. Drei mal drei Tage, Online-Potenzialanalyse, Auswertung und ein paar personalisierte Coachingtermine.

Die drei Tage waren auf jeden Fall toll. Wie geht man richtig mit Mitarbeitern um. Wie bringe ich Kritik am wirkungsvollsten an. Wie grenze ich mich ab. Und dazu das Feedback von wildfremden, dass es allen irgendwie gleich geht! Jeder von uns, hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht.

Wir haben echt viele Anregungen bekommen und ich werde das eine oder andere auf jeden Fall versuchen. Am besten hat mir eine Übung gefallen, wo es um Konfliktmanagement ging. Dabei schilderte ich meinem Kurskollegen die Situation mit Margit. Dass sie mich nie in Ruhe arbeiten lässt, selbst wenn ich sie bitte, dazu ihr passiv-aggressives Verhalten und ihr Gesinge und Gesumme. Und der schaut mich an und sagt doch tatsächlich zu mir „Ein Wahnsinn, dass du das so lange ausgehalten hast! Ich weiß nicht, wie ich in der Situation so ruhig bleiben könnte!“ Und ich sitze da und denke mir „Danke. Offensichtlich bin ich doch nicht so komisch!“

Waren wirklich drei tolle, lehrreiche Tage. Ich bin echt froh, dass ich die Fortbildung für mich entdeckt habe und dass ich einen Chef habe, der immer bereit ist, mir solche Seminare zu ermöglichen!

© Libellchen, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s