Urlaubsstart mit Kaffee und Plauderei

Begonnen habe ich den Urlaub mit einer kleinen Plauderei mit den Nachbarn. Ich habe eine 4-Zimmer Wohnung besichtigt und festgestellt, dass ich Recht hatte mit den Plänen. Meine Wohnung ist, vom Schnitt her, die beste Wahl gewesen. Irgendwie sind die kleineren und auch die größeren Wohnungen nicht so optimal wie meine. Irgendwie verwinkelt und nicht so großräumig.

Wir haben ein wenig geplaudert und gleich mal einen waschechten Beziehungsstreit bei den Nachbarn mitbekommen. Und ich muss sagen ich war schockiert. Zum einen hätte ich so etwas bei uns in der Siedlung nicht so erwartet, zum anderen weil die Nachbarn die ich besucht hatte, nicht besonders überrascht waren. Sie bekämen so etwas alle paar Tage mit. Wobei sie es ja nicht nur mitbekommen, sondern auch jedes Mal beschwichtigend einwirken und versuchen die Lage zu beruhigen.

Dann zeigte mir auch noch das süße Mädel sein wahres Gesicht. So lieb sie auch nach außen tut, so unartig ist sie, wenn es Zeit zum Schlafen ist. Und ich saß da und dachte an meine Kindheit zurück und wie brav ich gewesen war. Wenn ich mich bei meinen Großeltern so gebärdet hätte…? Nachdem die Mutter das Kind niedergelegt hatte und offenbar auch gleich eingeschlafen war, plauderte ich noch ein wenig mit dem Herrn Nachbar. Dabei bedankte ich mich auch für die Einladung. Nach den paar Stunden sei ich wieder weit glücklicher mit meinem Singleleben!!!!

Ja, manchmal muss man nur hinter die Fassade der andern schauen um zu sehen, wie gut man es eigentlich selber hat!

© Libellchen, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s