Toller Abend mit Macken

Ach Mensch. Momentan läuft es einfach nicht rund. Nachdem mein Auto am Mittwoch beim Einkaufen wieder mal total unmotiviert abgestorben ist, habe ich lange überlegt ob ich nicht doch mit den Öffis zu den Red Bull Flying Bach fahren soll. Blöderweise war Feiertag und somit hätte ich nicht nur ewig gebraucht, sondern wäre auch nicht heimgekommen….

Also habe ich es riskiert. Doch bevor ich überhaupt bis zu meinem Auto gekommen bin, habe ich mal wieder Scheiße auf meiner Türmatte vorgefunden. Auf der neu gekauften wohlgemerkt…. Mein Auto sprang dann einwandfrei an. So kam ich bis in die Tiefgarage.

Das Event war richtig toll. Auch wenn mein Platz nicht so prickelnd war. Was vor allem an der Dame zwei Reihen vor mir, mit der Hochsteckfrisur, lag. Diese bewegte sich immer schön von rechts nach links und mein Vordermann folgte ihr. Und ich natürlich auch… Das war schon sehr mühsam. Doch dafür können die Künstler nichts. Die waren wirklich toll.

Obwohl mir die der Flying Illusion-Auftritt fast noch besser gefallen hat.

Auch am Rückweg war mein Auto total brav. Zumindest bis zu der einen Kreuzung wo plötzlich nicht nur die bereits bekannten Warnleuchten angingen, sondern auch die Ölanzeige und EPS. Ich warf die Warnleuchte an, kam irgendwie um die Kurve – EPS leuchtete nicht nur, sondern war offensichtlich auch aus! Ich schaltete die Zündung aus und wieder an. Öl und EPS waren wieder finster, dafür leuchtete die übliche Warnleuchte wieder bis nach Hause.

Ich werde also in meinem Urlaub ein wenig Zeit investieren müssen um meine Auto in eine Werkstatt zu bringen und dann irgendwie nach Hause zu kommen. Das nervt. Vor allem habe ich keine Ahnung ob mein Zweitmechaniker überhaupt Zeit hat. Mein Erstmechaniker hat sich zwar das Auto angeschaut und zweimal Frühstück bekommen, doch danach ist für zwei Tage untergetaucht.

Ich weiß auch noch nicht was ich wegen meinem Masseur machen soll. Soll ich es riskieren mit dem Auto bis nach Neustadt zu fahren? Andererseits mit Öffis brauche ich mindestens doppelt so lange. Müsste nicht nur eine Stunde früher wegfahren, sondern dann auch noch eine halbe Stunde warten. Wie gesagt. Das alles nervt gerade…..

Ich hatte also zwei tolle Stunden und ein paar emotionale Herausforderungen. Scheiße auf der Türmatte macht keinen Spaß, genauso wenig wie ein zickiges Auto…

© Libellchen, 2016

2 Kommentare zu “Toller Abend mit Macken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s