Feuerwerk auf der Bühne!

Gestern war ich mit Aretha bei „Ballet Revolucion“ im Museumsquartier in Wien. Es war Freitag nach einer langen Woche und ich war müde. Und es hat geregnet. Und es war kalt. Und ich war so gaaaaar nicht motiviert nochmal das Haus zu verlassen! Doch ich tat es trotzdem. Ich kämpfte mich mit dem Auto durch den Verkehr und parkte direkt beim Museumsquartier.

Wir holten uns noch einen „Kaffee“ bei Starbucks – bei mir wurde es eine heiße Schokolade mit warmen belgischen Waffeln und Erdbeersauce. Man gönnt sich ja sonst nichts! Danach ging es im Nieselregen zum Veranstaltungsgelände. Die Plätze waren toll und die Show konnte beginnen.

Was hatte ich erwartet? Ein Tanzfeuerwerk im Ballettstil. Also Popmusik zu Ballettbewegungen.

Was habe ich erhalten? Ein Tanzfeuerwerk unter anderem im Balletstil. Doch nicht nur. Sie haben alle möglichen Stilrichtungen vermischt. Was ich nicht erwartet hatte war die Liveband! Die gab dem ganzen nochmal einen ganz eigenen Kick. Dadurch empfand ich es auch nicht als Aufführung, sondern vielmehr als Gesamtkunstwerk. Und so saß ich im Publikum und strahlte vor mich hin.

Sie haben getanzt, sich gebogen, die Band hat gespielt, die Sänger haben gesungen, das Saxophon hatte genauso eine Solonummer, wie der Trommler und ich habe gestrahlt und geklatscht. Rihanna, Bruno Mars, Hozier, Adele, Ricky Martin, uvm. Die Musik hat einen mitgerissen und die Tänzer haben einen verzaubert.

In der Pause habe ich mir Arethas Meinung eingeholt – sie kennt sich ja mit Ballett ein wenig aus. Ich wollte wissen ob sie mir nicht nur gefallen, sondern ob sie auch gut sind. Also so als Laie hätte ich ja gesagt, aber wie gesagt, reine Laienmeinung. Doch auch sie war begeistert. Auch wenn ihr geschultes Auge, die klassisch ausgebildeten Balletttänzer noch viel schneller erkannt hat als ich, gefiel ihr das Gesamtkonzept „trotzdem“. Und so strahlten wir uns auch noch durch die zweite Hälfte der Show.

Die Körperhaltung der Tänzer ist bewundernswert. Diese trainierten Bodys sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch richtig beeindruckend. Was die mit ihren Körpern alles anstellen können! Bei vielen Dingen könnte ich mich mit meinen Rückenproblemen danach überhaupt nicht mehr bewegen!
Ich kann nur sagen, es war herrlich. Anders als die Flying Illusion-Truppe, aber definitiv nicht schlechter. Diese Jungs und Mädels werde ich im Auge behalten. Sollten sie wieder ein neues Programm rausbringen, kann man da ruhig wieder hingehen!

© Libellchen, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s