The Blacklist – Blogparade Serien, Teil 2

Blogparade Serien 2015 9

Sorry Leute, ich habe Blut geleckt. Ich kann einfach nicht aufhören. Petra hat gemeint ich darf noch andere Serien vorstellen, also muss ich das auch tun. Für alle die es nicht interessiert. Die Blogparade endet am 15. Februar, spätestens dann ist es vorbei! 😉

Ich schaue ja immer so zirka 15 Serien parallel. Dazu kommt meine DVD-Sammlung die überwiegend aus Serienboxen besteht. Ich schaue nicht mehr sehr viel normales Fernsehen, wenn dann gönne ich mir einen Serienmarathon. Ich mag es nicht auf die Fortsetzung in einer Woche zu warten, doch bei manchen Serien tue ich es trotzdem, einfach weil sie so spannend sind!

Eine dieser Serien ist „The Blacklist“ mit James Spader. Ich finde die Serie lebt von ihm, auch wenn Lizzi – Megan Boon – auch sehr toll spielt. Worum geht´s? James Spader ist Raymond „Red“ Reddington ein Schwerverbrecher der eines Tages beim FBI reinspaziert und sich „stellt“. Er schlägt dem FBI einen Deal vor. Er liefert andere Schwerverbrecher – von denen das FBI noch nicht mal weiß, dass es sie gibt – ans Messer, dafür bleibt er ein freier Mann. Einzige Bedingung, er spricht ausschließlich mit Lizzi. Warum? Dass ist eine gute Frage, die bis Mitte Staffel 2 noch nicht geklärt worden ist. Lizzi weiß nicht was sie mit Reddington verbindet, dass FBI weiß nicht was die beiden verbindet, der einzige der weiß warum er gerade mit ihr reden will ist Reddington und der hat die Gabe zu reden und zu reden, ohne etwas zu sagen.

Und dabei liefert er tatsächlich die wirklichen bösen Schwerverbrecher ans Messer. Dass es sich dabei meistens um seine Konkurrenten handelt, ist wahrscheinlich reiner Zufall…?! In jeder Folge geht es also um einen anderen Bösewicht und parallel dazu versucht die Serie der Frage auf den Grund zu gehen, was Reddington und Lizzi verbindet. Und was ist eigentlich an ihrem Mann so eigenartig?

Hin und wieder kann man so richtig schön vergessen dass Reddington eigentlich ein Schwerverbrecher ist. Er ist immer so nett und kultiviert, überlässt die Drecksarbeit eher seinen Leuten, doch hin und wieder bringt er dann selbst jemand um und plötzlich ist man wieder in der Realität. Reddington ist nicht nett, obwohl ihm wirklich an Lizzi etwas liegen dürfte. Und Lizzi wird im Laufe der Zeit immer brutaler. Die nette FBI-Agentin vom Anfang wird auf der Suche nach dem Geheimnis, was Reddington gerade von ihr will, immer gnadenloser.

2 Staffeln sind abgedreht eine 3. Staffel ist bestellt. Die erste Staffel lief voriges Jahr bereits auf RTL. Online findet man sie sicher auch und zumindest die erste Staffel gibt es auch schon auf Deutsch auf DVD und Blue-Ray. Jede Staffel umfasst sehr spannende 22 Folgen.  Alle jene welche die Serie noch nicht kennen sollten sich den Trailer auf YouTube ansehen – leider ist die Wiedergabe ausserhalb von YouTube gesperrt. Sucht am besten nach „The Blacklist Official Trailer NBC“.

© Libellchen, 2015

Ein Kommentar zu “The Blacklist – Blogparade Serien, Teil 2

  1. Pingback: Das Ende der Blogparade: Serien | Mein Blog – meine Gedankenfürze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s