Geburtstagsstress!

Also ich muss sagen, ich bin ja kein Feind von den neuen Medien. Ich habe einen eigenen Blog, nutze das Internet täglich und habe ein Smart Phone. Doch gestern wurden die neuen Medien zu einer echten Herausforderung. Morgens wurde ich schon mit einer Geburtstags-SMS begrüßt – ja es gibt sie noch die SMS-Schicker. Sie sind eher die technikfeindlichen Menschen, trotzdem sind es nette Menschen.

Die nächste Flut an Glückwünschen erwartete mich auf Facebook. Schön kompakt von Facebook aufbereitet. Nur ein paar zogen die persönlichen Nachrichten in Facebook, meiner Pinnwand vor. Während ich noch meine „Dankeschön“ dazu kommentierte, gingen die SMS-Nachrichten weiter und parallel dazu begann auch WhatsApp mitzumischen. Irgendwann fiel mir ein, mein Diensthandy aufzudrehen, damit mir mein Chef gratulieren konnte. Er blieb der einzige Anrufer.

Zwischen SMS, WhatsApp und Facebook hin und her pendelnd, vergaß ich komplett auf meinen Mail-Account! Ja auch dort findet man den einen oder anderen Glückwunsch, inklusive Gutschein – Juhuu!!!!

Und auch einen persönlichen Besuch konnte ich verzeichnen. Aretha kam am Nachmittag mit Geschenken vorbei. Bei Kaffee und Kuchen wurde ein wenig getratscht und danach wurden wiederum Glückwünsche beantwortet. Zu den erwarteten Glückwünschen kamen auch noch ein paar unerwartete. Alles in allem war es ein angenehmer Geburtstag, der wie immer, mit einem Feuerwerk beendet wurde. Mein erstes Silvester im neuen Ort, keine Ahnung ob ich etwas sehen würde. Bei angesagten minus 16 Grad, war mir aber klar, was ich nicht von der Wohnung aus sehe, werde ich nicht sehen. Netterweise konnte ich auf 5 unterschiedliche Feuerwerke sehen, von der warmen Wohnung aus. Ich meine ich könnte auch ohne den Krach leben, aber da ich sowieso nicht schlafen kann, so lange es so kracht, kann ich mir auch die Feuerwerke anschauen!

Und so ist wieder ein Jahr um. Mein Lebensjahr endet ja immer mit dem Kalenderjahr. Und als ich so am Nachmittag mit meiner Mutter auf Facebook schrieb, wurde mir klar, dass 2014 ein tolles Jahr war. Jetzt freue ich mich noch auf ein tolleres Jahr 2015! Möge meine Prognose eintreten!

© Libellchen, 2015

6 Kommentare zu “Geburtstagsstress!

  1. Happy Birthday nachträglich, gut, dass du so versiert im Umgang mit den technischen Geburtstagsmöglichkeiten der Neuzeit bist, sonst artet das schnell in Stress aus? 😉 alles Liebe und Gute für dein neues Jahr, auf dass du deinen Weg sicher und voll Zufriedenheit weitergehst, liebe Grüße von Doris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s